Wie lange bleibt Eisen im Blut?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

natürlicher Wert und ich nehme Tablette passt schonmal nicht zusammen. Wo willst du den Bluttest machen ? Normalerweise sollte ein Arzt das nicht aus Spaß machen, das kostet Geld und die Krankenkasse muss unötige Tests nicht bezahlen. Wie ist denn dein Hämaglobin Wert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einnahme auf ärztliche Anweisung oder unnötige Eigentherapie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny133
03.02.2016, 15:11

Beides, aber unnötig keineswegs. Sollte aber irrelevant sein.  Wenn´s doch so sehr interessiert: Hatte starken Eisenmangel, auf ärztliche Anweisung habe ich 100mg/Tag genommen. Kurz vor einem langem Auslandsaufenthalt habe ich nochmal einen Bluttest gemacht und es wurde festgestellt, dass ich keinen Eisenmangel mehr habe, also wurden die Eisentabletten wieder abgesetzt. Im Ausland hatte ich wieder starke Müdigkeit weshalb ich nach Recherche angefangen habe 45mg/Woche zu nehmen - die meisten Frauen legen eh unter dem idealem Eisenwert und selbst wenn ich es nicht wäre, würden diese 45mg nicht über dem maximalem Idealwert liegen. 

0

Der Eisenwert hängt immer von der Ernährung ab. Einen "natürlichen Grundwert" gibt es meines Wissens nicht. Der schwankt mehr oder weniger, je nachdem, wie hoch der Eisengehalt der Lebensmittel ist und wie viel Blut der Körper nachbilden muss (z.B. wegen Verletzungen oder Menstruationsblutung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny133
03.02.2016, 15:12

Ich meinte natürlich im Sinne von ohne Tabletten. Also, meine Frage ist wie lange es dauern würde bis die Tablette quasi aus dem Blut ist. 

0

Was möchtest Du wissen?