Wie lange bleibt eine geöffnete Flasche Mineralwasser halbwegs keimfrei, wenn man aus der Flasche trinkt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet


Die Frage ist nicht wie lange.

Sobald das Wasser mit den Lippen in Berührung kommt, ist es kontaminiert. Und sobald Luft an das Wasser gelangt ebenso.

Es gab mal den Nymbus, dass man bei einer Organtransplantation das auf den Boden im Operationssaal gefallene Organ, wenn es nach 3 Sekunden aufgehoben würde, noch verwendet werden könne.

Diese Theorie ist klar falsch. Die Bakterien am Boden brauchen weder eine noch 3 Sekunden um an das auf dem Boden liegende Organ zu kommen, Die Bakterien sind da, wo sie sind, weder kriechen oder laufen noch springen sie.


Ja, klar ist es kontaminiert! Das war aber auch nicht die Frage! Wie lange ist es noch vertretbar will ich wissen

0
@tommy4gsus


Kann man so nicht beantworten. Es kommt drauf an, wieviele Keime und welcher Art die sind.

In den normalen Fällen, so nur du aus der Flasche trinkst und soweit gesund bist, ist kaum Gefahr über mehrere Tage.

Die 'bösen' Keime müssen sich ja erst mal wohl fürhlen und sich vermehren, bis dass sie ein gesundheitliches Risiko ausmachen können. Es müssen auch nicht zwingend Bakterien sein, auch 'böse' Pilze können eine gesundheitliche Gefahr darstellen.

Die Temperatur ist auch sehr wichtig für die Wohlfühlumgebung.


0

Wie soll man sich "halbwegs keimfrei" vorstellen ?

Vielleicht so:  bis da anstatt eines Liters Wasser gerade noch 0.5 Liter Wasser und 0.5 Liter Keime da sind ... ?

Kommt drauf an, wie viele d´raus trinken!

Was möchtest Du wissen?