Wie lange bleibt ein Blasenkatheter nach Schlaganfall?

5 Antworten

Das wird der Arzt entscheiden. Es hängt davon ab, wie schnell der Patient sich erholt, bzw. wie geschädigt sein Nervensystem ist (Blasenkontrolle). Mit Blasenkatheder wird in der Regel niemand (außer evtl. Rollstuhlpatient) nach Hause entlassen...

Hallo,

auf deine Frage gibt es leider keine pauschale Antwort. Etwaige Maßnahmen werden symptomatisch und je nach Erkrankung getroffen.

Erkrankungen, die eine absolute Bettruhe benötigen und der Patient nicht in der Lage ist, seinen Blasentonus selbstständig zu kontrollieren und regulieren oder schlichtweg die konventionellen Hilfsmittel wie die Ente nicht nutzen kann, evtl. aufgrund der Erkrankung, dann bleibt dieser natürlich relativ lange am/im Patienten.

Ist der Patient Herr seiner Blase und die Erkrankung fordert keine totale Immobilisierung, besteht kein Grund den Katheter weiter beizubehalten.

Dies kann ich Dir nicht sage..., das muss der Arzt entscheiden

Was möchtest Du wissen?