Wie lange bin ich noch in der Pubertät (männl.)?

6 Antworten

Bei Männern dauert diese Entwicklungsphase im Schnitt bis zum 23. Lj. Erst danach ist die Entwicklung und das Wachstum abgeschlossen.

Doch auch hier gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel. ;)

In der Regel dauert die Pubertät bis 16 oder 17, manchmal auch bis 18.

On average, girls begin puberty around ages 10–11 and end puberty around 15–17; boys begin around ages 11–12 and end around 16–17.[1][2][3]"

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Puberty

0
@NeuerNutzer99

Was als Richtlie gilt heißt noch lange nicht, da es auch Ausnahmen gibt. Jeder Mensch ist unterschiedlich so auch der Hormonhaushalt und der Stofwechsel, die Psyche spielt auch noch mit und die Äußerungen Umstände. Viel Ärzte gehen inzwischen davon aus das die Pubertät bis zum 21 Lebensjahr andauern kann da es auch Spätzünder gibt und sich erst mit dem 21 Lebensjahr der Hormonhaushalt normalisiert.

0
@Streunekater95

Spätzünder wäre Pubertätsbeginn mit 14 und Dauer bis 18. Pubertätsbeginn nach 14 und Ende irgendwann mit 20 wäre kein Spätzünder sondern krank.

Es ist klar definiert dass es krank ist nach 14 in die Pubertät zu kommen. Ich beziehe mich auf Gesunde.

0
@NeuerNutzer99

Nur weil es Richtlinien für die Pubertät givt heißt es nicht das due immer stimmen, es gibt immer Menschen die aus dem Musster raus fallen. Bei magersüchtien Mädchen ist es oft so das sie erst sehr spät also mit Anfang 20 in die Pubertät kommen da ist psychisch bedingt bei jungen Männer ist das auch der Fall. Besonders wen man jnter psychischer Belastung steht oder ein Traumara erkevt aht ak das den Hormonenhaushakt furcheinder btingeb udn so auch die Pubertät verzögern. Nich dazu wen du penetrant auf die eine Meinug behaarst zeugt nicht von viel Glaubwürdigkeit. Den nur wen am alle Umstände berücksichtigt kann am ein Umfassendes udn glaubhaftes Wissen zu einem Thema aufbauen und nicht wenn man wie du stur auf Fakten behharrt die den Durschnitt aufzeigen und nicht die Menschen berücksichtigen die rausfallen. Wirf nucht alle Menschen in einen Topf den es gibt immer Ausnahmen den da ist das Leben und das ist nun mal vielfältig.

0
@Streunekater95

Es gibt einen großen Bereich der als normal und gesund angesehen wird. Irgendwo sind aber eben Grenzen. Die Definition der verzögerten Pubertät:

Keine Hodenvergrößerung im Alter von 14

0
@NeuerNutzer99

Man ist nicht austmatsich krank nur weil man nichtden Druchnutt einspricht. Du wirffst alle Menschen in eiem Topf obwohl jeder Mensch unterschiedlich ist und unzer andrtn Umständen aufwäschst die Psyche hat einen erheblichen Einfluß auf den Körper das muss aber nicht gleich krakhaft sein. Wir Mnsch sidn wie die Natur auch sehr vielfältige aber ignorannte und ungebildet Mwnch wie du fue nur auf ihre Meinung die nur eine Seite beleuchtet behaaren, werden das nie verstehen. Ich diskutiere nicht meht mit Idioten wie dir die nichts einsehen wollen und ihre Meinung als die einzige wahre darstellen. Du liest nicht mal meine gut begründeten Argumente du beharrst stur auf deiner Meinungen das zeugt das du ignorant und ungebildet bist. Dir geht es rein darum andere mit dein Sturheit ferig zu machen damir du dich besser fühlen kannst. Eigentlich solltest du dich aber fragen ob da bei dir was nicht richtig läuft den das ist kein normales denken sondern krakhaft narzistsich und ich beschäftige mich viel mit Psychologie und ich kann das aus deinen nicht durchdachten starren Antworten herauslesen.

0
@Streunekater95

Es gibt eben Grenzen zwischen gesund und kranhaft und diese Grenze liegt bei >14 Jahren. Dass man unbedingt dem Durchschnitt entsprechen soll sage ich doch gar nicht, obwohl die Pubertät meist mit 12 beginnt ist 13 und 14 ebenso gesund wie 10 oder 11. Irgendwo muss man aber eine Grenze ziehen.

Nach deiner Logik könnte man auch sagen dass jemand der mit 16 noch nicht in der Pubertät ist keine Hormonbehandlung erhalten soll und sein Leben lang unfruchtbar bleiben soll, einfach weil wir Menschen ja vielfältig sind und man nicht alle in einen Topf werfen sollte.

Was das Ende der Pubertät angeht stimmen die meisten Quellen mit meinen Angaben überein. Hier wird die Pubertät zum Beispiel in drei Phasen eingeteilt, die letzte geht von 16-18:

https://www.praxis-jugendarbeit.de/jugend-probleme-themen/24-Pubertaetsphasen-und-typische-Reaktionen.html

Du solltest dich vielleicht mal besser informieren oder dir meine Quellen durchlesen statt andere als Idioten oder Narzissten zu bezeichnen. Es ist eher narzisstisch wie du davon auszugehen dass in allen diesen Quellen Lügen stehen und du Recht hast wenn du eine krankhaft verzögerte Pubertät für normal erklären willst.

0

Das kann theoretisch noch lange dauern, muss aber nicht.

Bis du Alt bist geht es aber noch länger, du wirst dich mit 25 Jahren immer noch jung finden und mit 40 Jahren auch, weil es immer Aeltere geben wird;)

Hey Battlefield0305,

also im Schambereich und unter den Achseln solltest du in deinem Alter Haare haben. Barthaare können auch erst mit über 20 noch kommen da brauchst du dir noch keine Gedanken zu machen. Brusthaare kriegen nicht alle Männer und manche auch erst im mittleren Alter.

Die Pubertät kann bis zum 21 Lebensjahr dauern bis dahin kn sich noch einiges ändern es gibt auch Männer die wenige Testosteron im Körper haben als andere und daher kaum Bartwusch. Mach dir nicht zu jein Gedanken darum bsi du 21 bist kann und das noch komme, aber wenn es dich sehr bedrückt dir vom Hausarzt mal deine Hormonen untersuchen lassen damit es nicht in Ordnung ist schickt er dich zum Endokrinologen der wird dir dan genauer erklären was du machen kannst.

21 ist immer noch falsch. Nur die Gehirnentwicklung dauert so lange.

"On average, girls begin puberty around ages 10–11 and end puberty around 15–17; boys begin around ages 11–12 and end around 16–17.[1][2][3]"

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Puberty

"Normalerweise verläuft die Pubertät zwischen dem 10. und 17. Lebensjahr."

https://m.geo.de/geolino/mensch/4408-rtkl-pubertaet-wenn-kopf-und-koerper-erwachsen-werden

"Sie setzt mit ungefähr neun bis zwölf Jahren ein und endet mit etwa 18 Jahren"

https://www.helles-koepfchen.de/wissen/pubertaet-bei-maedchen-und-jungen.html

Dass nicht jeder einen Bart bekommt stimmt aber natürlich.

0
@NeuerNutzer99

Es gibt aber auch Menschen die etwas länger in der Pubertät sind man kan nicht alles verallgemeinern. Freunde vom mir haben erst mit 20 einen Bartwusch und den Stimmbrurch bekommen und die waren nicht Transident. Die werten eben nur Spätzünder ukd hatrm auch keine Hormonstörubg. Jeder Stoffwechsel und jeder Hormonhaushalt ist so unterschiedlich wie wir Menschen eben sind.

0
@Streunekater95

Wenn jemand erst mit 20 in den Stimmbruch kommt bedeutet das immer dass er erst nach 14 in die Pubertät kam. Pubertätsbeginn nach 14 wird aber als krankhaft verzögerte Pubertät aka Pubertas Tarda bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine schwere Hormonstörung die meistens durch die Gabe von Testosteron behandelt wird. Sowas ist auch sehr selten.

Es stimmt dass die Pubertät nicht bei jedem gleich ist, es gibt auch einen großen Bereich bis wann es noch als gesund gilt. Pubertätsbeginn mit 10 ist gesund, ebenso mit 14. Kommt jemand später als mit 14 in die Pubertät wird aber von einer Krankheit ausgegangen und meist durch Steroide nachgeholfen.

0
@NeuerNutzer99

Meine Freunde waren aber beim Endokrinologen udn hatten sich ihre Hormone untersuchen lassen aber es war alles nornal nur weil mal jemnad aus dem Ramen fällt heißt das noch lange nicht das es abnormal und deshalb auch krankhaft ist. Jeder Mensch hat einen unterschiedlichen Hormonhaushalt und da kann es auch mal sein das es Spätzünder gibt die später in die Pubertät komme es muss nicht immer ein körperliches Problem sein es kann auch an der Psyche liegen. Es gibt auch Mensch die haben eben einen anderen Hormonhaushalt als andere Menschen die sind aber trotzdem nicht gleich krank.

0
@Streunekater95

Die Definition der Erkrankung Pubertas Tarda ist aber eben so. Wenn nach 14 keine Anzeichen für den Beginn der Pubertät vorhanden sind dann gilt es als krankhaft. Es müssen keine großen Anzeichen sein, es reicht schon wenn die Hoden minimal wachsen damit es nicht mehr als krank gilt. Wenn sich mit 14 aber absolut gar nix tut ist es krank. Häufig kommen solche Personen dann nach 14 auch von selber nicht voll in die Pubertät, haben einen sehr niedrigen Testosteronspiegel usw. Manche mit der Erkrankung holen es auch von selber wieder auf.

Spätzünder bezieht sich nicht auf krankhafte Verzögerungen oder gar ausbleibende Entwicklung sondern auf einen späten Beginn der Pubertät, aber noch im gesunden Maße. Jemand der erst mit 13 oder 14 minimal in die Pubertät kommt wäre beispielsweise ein Spätzünder.

Jemand der erst mit 20 in den Stimmbruch kommt kam eindeutig erst nach 14 in die Pubertät. Im Regelfall, bei Gesunden, beginnt die Pubertät zwischen 10 und 14 und endet mit 16-18.

0

Was möchtest Du wissen?