Wie lange bewart man Unterlagen vom Notar auf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solche essentiell wichtigen Unterlagen würde ich nie wegwerfen. Eigentumsstreitugkeiten können noch nach Jahrzehnten auftreten, z B. im Erbfall. Dann wird alles aufgerollt, plötzlich sind wichtige Dokumente "verschwunden" oder abgeändert...

Die paar Papiere fressen kein Brot, aber wenn später Probleme auftauchen, ärgerst du dich schwarz.

Eigentlich brauchst du das nicht mehr. Sicherheitshalber würde ich es aber behalten...man weiß ja nie bei den ganzen Bürokraten in DE.

BloodyMary1979 02.07.2017, 16:41

Also das sind die UNterlagen von unserem kauf, die sind schon über 10 Jahre alt

Die vom Verkauf dieses Jahr habe ich noch und behalte die auch erstmal

0

Heb die Papiere weiterhin auf und tue sie zu den Verkaufspapieren. Immerhin sind es Urkunden, wenn auch bereits überholt.

Ich schätze, sobald der Verkauf komplett abgewickelt ist,  kann der weg.

Man sollte Papiere wegen Wohnungseigentum 10 Jahre aufheben.

BloodyMary1979 02.07.2017, 16:42

Denn jann ich die weg werfen?

Die sind über 10 Jahre alt, und die Wohnung gehört mir nicht mehr

0

Was möchtest Du wissen?