Wie lange bekommt eine Frau nach der Scheidung Unterhalt, wenn sie nicht mehr arbeitsfähig ist ( berentet auf Lebenszeit ) durch eine Schwerbehinderung?

3 Antworten

Mit der knappen Info kann die Frage nicht pauschal beantwortet werden. Die Unterhaltsdauer  ist von bestimmten Kriterien bestimmt wie Lebensalter, Dauer der Ehe, ist die Frau überhaupt unterhaltsbedürftig,  muss sie öffentlich Unterstützung beantragen, wenn sie vom Ehemann keinen Unterhalt bekommen würde,  etc.

in der Trennungszeit und im ersten Jahr nach der Scheidung, eine Aufstockung , 

Du sagst sie war schon immer krank, dann ist das kein ehebedingter Nachteil, zudem hat sie keine  Langzeitehe (um 25 Jahre) geführt.

Danke der Info. Das heißt genau? Doch kein lebenslanger Unterhalt?

0
@Habibi110

Guten Morgen Habibi,

 jeder geht aus der Ehe mit dem was er reingebracht hat , nur  der eheliche Zugewinn wird geteilt und es wird ein Rentenausgleich vorgenommen, es ist niemand mehr für den anderen, nach der oben genannten Zeit, finanziell verantwortlich . 

Die Scheidungsgesetze wurden geändert , es gibt auch keine Schuldfrage mehr.

m. l.Grüßen ;)h

0

7-9 Jahre je nach dem wie lang man verheiratet war

7 Jhre verheiratet und schon immer krank gewesen.

0

Wie lange ist man verpflichtet die Unterhalt an Ex Frau zu zahlen?

Hallo, Es geht um ein Paar, die keine Kinder hat und 10 Jahre verheiratet war

Bitte folgende Punkte zu beachten: 1. Die Frau ist vor knapp 2 jahren freiwillig aus gemeinsamen Haus ausgezogen. 2. Der Mann hat sie was Haus betrifft ausgezahlt. 3. Der Mann verdient gut und zahlt freiwillig seit sie ausgezogen monatlich Unterhalt. In Unterlagen ist festgeschrieben, dass er die Unterhalt bis zur Scheidung zahlt (das war Vereinbahrung zwischen Mann und Frau) 4.Die Frau arbeitet nicht und will auch nicht arbeiten.

Nun sind fast 2 Jahre um, die Scheidung ist immer noch nicht durch, weil die Frau ihn verzögert.(Logisch, solange er zahlt, gehts ihr gut) Der Mann möchte nun wissen wann ist er seine Ex los. Gibt es ein Gesetz, der dauer der Unterhaltszahlung festlegt?

Freue mich besonders, wenn jemand mir den Gesetz nennt, falls solcher existiert. Bedanke mich ganz herzlich im voraus.

...zur Frage

Scheidungsdauer verkürzen?!?

Der Mann von Frau A will sich nicht scheiden lassen. Er macht das aus provokation. Er lässt sich nur scheiden wenn er die Kinder bekommt die er mit Frau A hat. Nun will Frau A. Die scheidung jetzt. Blitzscheidung wurde vom richter abgelehnt. Anwalt ist auch im Spiel.. was kann man tun? Sie will nicht 3 jahre warten

...zur Frage

1. Woche nach der Ehe die Scheidung?

Hallo, zu erstmal möchte ich mich für die Antworten bedanken.

Also das ist nur eine Frage entspricht nicht der Wahrheit.

Hat man bei der Eheschließung eine Frist wie bei anderen "Verträgen" z.B. 2 Wochen nach der Eheschließung vom Vertrag zurücktreten? Oder die Möglichkeit es zu annulieren da es so kurzfristig ist?

Was hat man für Möglichkeiten wenn man gelich eine Woche nach der Eheschließung, sich doch trennen will, weil die andere Person doch nicht die richtige ist ?

...zur Frage

Wie lange dauert die Scheidung, wenn die Frau nicht einverstanden ist?

Wie lange dauert eine Scheidung wenn die Frau nicht einverstanden ist, und gibt keine Kinder.

...zur Frage

Kann man seinen Nachnamen nach der Scheidung der Eltern in den des anderen Elternteils ändern?

Meinen Eltern haben sich geschieden und ich wollte fragen ob ich meinen Nachnamen nun zu dem meiner Mutter ändern kann. Danke für alle hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Wie lange zahlt man Unterhalt (und weitere Fragen) nach der Scheidung?

Mich interessiert es wie lange der ex Partner Unterhalt für den anderen ex Partner zahlt. Spielt dabei die Rolle wie lange man verheiratet war?

Beispiel: Wenn ein Paar z.b. nur 1 Jahr lang verheiratet war und danach sich getrennt hat. Der Mann hat während der Ehe 2000 netto verdient und verdient weiter so viel. Die Frau verdient nichts. Aber vor der Ehe hat sie 1000 verdient. Hat sie dann Recht auf Unterhalt? Gibt es eine mindestzeit für verheiratet sein um unterhalt zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?