Wie lange auf Mietvertrag warten?

5 Antworten

Dann ruf sie an und frage nach dem Vertrag, mit dem Hintergrund, daß Ihr die Wohnung auch noch kündigen müßt. Finde ich ok nachzufragen.

Ich würde mich umgehend mit der Vermieterin versuchen in Verbindung zu setzen und nachfragen ob und wann sie den Mietvertrag wohin geschickt hat. Wenn alles mit normalen Dingen abgelaufen ist kann es sich nur um eine Panne handeln. Sollte es jedoch Schwierigkeiten geben wie etwa Zahlungen die im Voraus geleistet werden sollen oder keine ereichbarkeit der Vermieterin, absolute Vorsicht. Wenn möglich Infos beim Vormieter über den Vermieter erfragen. Viel Glück!!!

also, da ihr ja eure wohnung kündigen müsst, könnt ihr gerne anrufen und höflich fragen. erzählt ihr das auch so, habt ihr denn nicht die normalen 3 monate kündigungsfrist?

Nachtrag zum Mietvertrag -nicht einverstanden, Kündigung?

Hallo,

seit etwa 2,5 Jahren wohne ich mit meinem Verlobten in einer Wohnung. Bei der Wohnungsbesichtigung und auch mehrmals in weiteren Gesprächen erklärte mir die Vermieterin, dass die Haltung von Katzen in Ordnung wäre, jedoch ein Hund unerwünscht ist. So kam es dazu dass wir ca. 1,5 Jahre später den Entschluss fassten, uns zwei Katzen anzuschaffen. Dies schien ihr nicht zu gefallen und sie begegnet uns seitdem auch immer mit sehr finsterer Miene (was mich eigentlich nicht juckt). Im Mietvertrag steht lediglich der Satz " keine Haustiere vorhanden". Ein klares Verbot ist darin also nicht zu finden. Außerdem ist solch eine Klausel ja ohnehin nicht wirksam, da damit auch die Haltung von Kleintieren verboten wäre. Und dies darf nicht verboten werden. In diesem Nachtrag steht jetzt plötzlich, dass sie die Katzen nie erlaubt hätte und dass sie eine "Zustimmung" jederzeit widerrufen kann. (Meiner Meinung nach versucht sie, sich jetzt eine Strategie zu überlegen, wie sie die Katzen los wird) Hinzu kommt, dass sie die Miete um 50 Euro monatlich erhöht hat, was irgendwie total willkürlich zustande gekommen ist. Begründet hat sie das mit gestiegenen Heiz- und Wasserkosten und Müllabfuhrkosten. Nach einer Recherche stellten wir jedoch fest, dass es keine Erhöhung gab (sondern eher ein Abfall der Preise im vergangenen Jahr). Es kann also auch keiner erklären, wie diese 50 Euro zustande kommen. Die Wasserkosten können auch nicht gestiegen sein, da wir über die Semesterferien immer weg sind (was umgerechnet fast das halbe Jahr ist) und wenn wir da sind immer im Fitness-Studio duschen. Heizen tun wir auch nicht sonderlich viel. Wir waren nicht bereit diesen Nachtrag zu unterschreiben und fühlen uns jetzt ziemlich verarscht. Vor allem hat sie auf unsere Reaktion einfach mal frech mit "ja dann schreibe ich mal die Kündigung!" reagiert. Ich weiß echt nicht was sie da plötzlich geritten hat (wahrscheinlich ist gerade das schon lange nicht mehr passiert *hust).

Ich weiß, dass sie uns nicht einfach so ohne Weiteres aus der Wohnung bekommt :D Jedoch hab ich ehrlichgesagt keine Lust weiterhin mit ihr zu tun zu haben, da Frauen, welche in die Wechseljahre kommen sich anscheinend zu wahren Furien entwickeln können. Mir stellt sich bloß die Frage, ob es möglich ist die Wohnung fristlos zu kündigen, da sie uns offensichtlich belogen hat, um an 50 Euro mehr im Monat ran zu kommen (Betrug?) und uns einen Vertragsverstoß unterstellt.

Wäre über hilfreiche Antworten sehr dankbar. :)

...zur Frage

Kautionsrückzahlung - wann Mahnen?

Hallo, zum 1. Dezember letzten Jahres bin ich in eine neue Wohnung gezogen. Die alte Wohnung wurde laut Übergabe Protokoll 'ohne Mängel' und 'ordnungsgemäß' übergeben.

Seit etwa 3 Monaten versuche ich endlich meine Kaution zurück zu bekommen. Ich rief 3 Mal an. Heute, vor 4 Wochen bekam ich dann ein Schreiben, dass ich 530 Euro bekomme und 150 einbehalten werden bis zur kommen Nebenkostenabrechnung. Soweit so gut. Bis heute kam kein Geld an. Vor einer Woche rief ich an und fragte wieder nach dem Geld, mir wurde gesagt bei der Überweisung wäre etwas schiefgelaufen, es würde sofort erledigt. Jetzt, eine Woche später ist immer noch nichts angekommen. Mit reichts langsam mit dem hinter her telefonieren. Wie wäre nun der Weg?

Mahnung mit Frist und danach Mahnverfahren beim Mahngericht?

Ist es für eine Mahnung 4 Wochen nach Erhalt der Abrechnung zu früh?

Abwann befindet sich die Hausverwaltung in Verzug?

Einen Anwalt will ich ungerne nehmen, wegen der Kosten...

Danke!

...zur Frage

Darf Vermieterin Mietvertrag zurückziehen?

Hallo,

habe mir letzte woche eine wohnung angeschaut der makler meinte wenn ich die wohnung will kann ich sie haben, also willigte ich ein er sprach noch einmal mit der vermieterin die ebenfalls einwilligte. Da ich die wohnung vom amt bezahlt bekomme brauch ich den mietvertrag schnell also schickte mir der makler ihn gestern per email zu ich brachte ihn gleich zum amt. 2 Stunden später rief die vermieterin an und sagte sie will vom vertrag zurücktreten weil ihr zu Ohren gekommen ist das ich kein schulabschluss hätte was aber nicht stimmt, und sagte ich bringe ihr gerne die unterlagen vorbei darf sie vom vertrag zurücktreten?

danke für antworten

...zur Frage

Mietvertrag nicht gültig wegen fehlender vollmacht?

hallo, ich hab folgendes Problem .. Und zwar hab ich einen Mietvertrag unterschrieben! Die Vermieterin lebt im Ausland und hat dem jetzigen Vermieter den Vertrag unterschrieben zugeschickt , somit das wir unterschreiben und er (der andere Mieter ) ihr es zuschickt. Jetzt hat sich der mieter getrennt von der Freundin und möchte in der Wohnung bleiben , zwar hat er ihr eine Kündigung geschickt diese aber anscheinend nicht unterschrieben , er hat sich auch anscheinend beim Anwalt informiert und meinte der mietVertrag sei nicht gültig weil die Vermieterin keine Vollmacht ihm gegeben hat , stimmt das , kann ich jetzt nichts mehr machen ?

...zur Frage

Wie komme ich aus einrm gemeinsamen Mietvertrag heraus, ohne dass der Vermieter den Vertrag kündigen kann?

Den Mietvertrag, den ich vor Jahren zusammen mit meiner damaligen Freundin mit einem Vermieter geschlossen habe, möchte ich für meinen Teil kündigen, sodass meine damalige Freundin ihn ohne Einschränkung weiterführen kann. Geht das, ohne den Vertrag in Gänze zu kündigen?

...zur Frage

Vorzeitige Kündigung laut Mietvertrag möglich, wenn man einen Nachmieter nachweist. Vermieterin möchte den Nachmieter selber suchen. Was können wir tun?

Meine Partnerin und ich wohnen in einem sehr kleinen Appartement, womit meine Vermieterin nicht einverstanden ist. Nun konnten wir kurzfristig eine passende Wohnung anmieten, und würden die alte Wohnung gerne vorzeitig zum 01.04.16 kündigen. In meinem Mietvertrag steht, ich sei berechtigt vorzeitig zu kündigen, "wenn ich einen Nachmieter nachweise." Die Vermieterin sagt sie selbst kümmere sich um einen Nachmieter, und wir sollen nicht suchen. Das Mietverhältnis sei allerdings erst vorzeitig beendet, sobald der Nachmieter den Mietvertrag unterschreibt. Was sollen wir nun am besten tun? Sie sagt sie sucht den Nachmieter selbst.. aber was, wenn sie keinen findet, der ihr gefällt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?