Wie lange arbeitsunfähig nach Trauerfall?

5 Antworten

Das entscheidet dein Arzt. Nach 6 Wochen bekommst du weniger Geld da die Krankenkasse zahlt.

Ich habe auch schon solche Verluste erlitten und kann dir nur raten wieder arbeiten zu gehen! Erstens ist Ablenkung das Beste was du tun kannst, und zweitens trauert man in so einem Fall sehr lange, so lange kannst du gar nicht zu Hause bleiben....  Und wenn du nur in der Bude hockst wird es dir eher schlechter als besser gehen, da du dir Gedanken machst und so in ein tiefes Loch fällst. Und ich glaube nicht dass dein Dad das wollen würde.... also raffe dich auf und lebe dein Leben, das ist leichter gesagt als getan aber es wird dir helfen und ihn wird es freuen.

Hey. Zuerst einmal mein Beileid. Du bist psychisch angeknickt und das ist völlig normal! Sowas kann Tage, Wochen, aber auch Monate dauern! Lasse dich krankschreiben bis du wieder bereit bist zu arbeiten und es dir wieder besser geht. Lasse dich therapieren, gehe zum Hausarzt, der überweist dich dann weiter. Denke bitte dran dass du ab der 7. Woche Geld von der Krankenkasse erhältst und das nur einen Teil deines Lohnes. Hoffentlich geht es dir bald besser. Lg

schaffst du nur über den (Um)weg: psychische Auffälligkeit... meinetwegen: mittelgradige Depression usw..

Du solltest aber auch über die Prioritäten für den Job und Arbeit im Kontext mit dem Geldverdienen nachdenken. Denn eine Stimmungslage ist es oftmals nicht wert, deine Existenz (+die deiner Familie) aufs Spiel zu setzen... " Das wollte dein Vater sicher auch nicht...!"

Arbeitsunfähig wegen Schulter Schleimbeutelentzündung?

muss ich womöglich damit rechnen, dass mich der Arzt krank schreibt, wenn ich mich auf eine Schleimbeutelentzündung an der Schulter behandeln lasse ? Es sind starke Schmerzen und eingeschränkte Bewegung, aber mit starken Schmerzmitteln müsste es gehen. Heute ist ja schon im Krankheitsfall der Arbeitsplatz in Gefahr ... hat jemand damit Erfahrung, wie lange so was dauert ??

...zur Frage

Wann kann man mit einer Hammerzehen OP (mit Draht) wieder arbeiten?

Hallo!
Bekam eine beidseitige Hammerzehen OP. Da ist jetzt ein Draht drinnen, welcher in zwei Wochen gezogen wird. Wie lange muss ich diesen Vorfuss Schuh tragen und bin somit arbeitsunfähig? Hat wer Erfahrung?

...zur Frage

Weisheitszähne werden gezogen - wie lange Arbeitsunfähig?

Moin! :)

Mir müssen die Weisheitszähne (2 Stück unten) gezogen werden, da sie nicht genug Platz haben. Jetzt frage ich mich, wie lange ich arbeitsunfähig sein werde. Ich möchte meinem Chef möglichst früh schon mal sagen, wie lange er ohne mich planen muss. Zum Job: Ich arbeite körperlich viel, habe aber auch Kontakt zu Kundschaft und muss diesbezüglich schmerzfrei reden können. (Falls das ein Faktor ist, wie lange man krank geschrieben wird^^)

...zur Frage

Wie lange muss man noch arbeiten wenn man in der Probezeit selber Kündigt?

Ich habe einen neuen job in aussicht und muss jetzt den anderen job kündigen nur die im neuen job brauchen mich sozusagen sofort und jetzt wollte ich fragen die lange ich nach einer kündigung in der Probezeit noch arbeiten ?

...zur Frage

Renteneintritt und Arbeitsunfähig

Ab 1. März gehe ich in Rente, bin aber noch mindestens 2 Monate krankgeschrieben. Verschiebt sich dadurch mein Renteneintritt und die Krankenkasse zahlt weiter mein Krankengeld?

...zur Frage

Handgelenksarthroskopie? Wie lange bin ich krank?

Hallo zusammen

Ich habe Ca seit 1,5 Jahren ein Handgelenksganglion (nicht sichtbar,ziemlich groß & liegt sehr ungünstig) durch mein MRT wurde auch eine mögliche Diskussion festgestellt. Nun steht bei mir übermorgen eine Arthroskopie an, die ich unter Vollnarkose machen lasse. Nun ist sich der Arzt nicht sicher, ob er dann das Ganglion auch entfernen kann, da es sehr ungeschickt liegt. Er meinte, dass er sich bei der Arthroskopie auch den Diskus angucken wird, aber er ist sich nicht sicher, ob es nötig ist, dort zu operieren, weil es in meinem Alter (23) sehr unwahrscheinlich ist, dass der Diskus beschädigt ist ohne vorhergegangenen Unfall. Das bedeutet nun, dass die Arthroskopie auch ohne beide “Eingriffe“ an sich stattfinden kann. Wie lange bin ich dann arbeitsunfähig? Hat jemand Erfahrungen?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?