Wie lange Amoxicillin nehmen bei Mittelohrentzündung?

7 Antworten

es kommt drauf an. fühlst du dich schon besser ist es okay nur die packung zuende zu nehmen. 1000mg sind schon sehr viel. je nach gewicht sollten 5 tage reichen. merkst du aber das die entündung noch nciht komplett weg ist, dann ist es ratsam, zu versuchen den arzt telefonisch zu erreichen und nochmal nachzufragen. ist es wirklich schlimm dann morgen zum notdienst und noch ein neues rezept holen. im normalfall verschriebt der arzt aber etwas und man nimmt es bis es leer ist.^^ also fühlst du dich gut lass es.

danke für eure Antworten. Ich glaub, ich geh morgen zum Arzt. Werde mir wahrscheinlich noch ein Rezept holen. Sicher ist sicher.

Während der Einnahme von Antibiotika sollte man auf Milchprodukte verzichten weil die Wirksamkeit dadurch eingeschränkt wird !

Auch wenn das keine direkte Antwort a.d. Frage ist, denke ich, sollte man das wissen um nicht mehr nehmen zu müssen als nötig.

das ist bei Penicillinen falsch!!!

0

Wie lange genau muss ich Penicillin nehmen (antibiotika)?

Ich nehme das schon seit Samstag mein Arzt hat mir gesagt 10 Tage soll ich es nehmen aber das Problem ist das es mir besser geht muss ich es trotzdem weiter einnehmen? Danke für eure hilfreichen antworten

...zur Frage

Mittelohrentzündung...wer hat Erfahrungen.

Hiho, habe seit donnerstag eine Mittelohrentzündung, die auch vom Arzt festgestellt wurde. Mir wurde Antibiotika verschrieben das ich jetzt den 5ten Tag nehme. Bisher haben sich zwar die schmerzen ein wenig gebessert aber ein Rauschen, Klopfen und vorallem eine deutliche Hörminderung ist immernoch da. Hat jemand Erfahrungen wie lange sowas dauert ? Auf Antworten wie "frag den arzt" oder "geh zum arzt" verzichte ich gerne. beim rest bedanke ich mich schonmal fürs antworten :) Achja...ich bin 20 und weiblich, falls das was zur sache tut und nehme amoxicillin 1000 als brausetabletten ein. lg

...zur Frage

Bekommt man im Krankenhaus Antibiotika?

Hallo ihr Lieben,

ich hab seit gestern eine dicke Mittelohrentzündung und eine Seitenstrangangina (Diagnose eines HNO Arztes, der mich gestern nachmittag freundlicherweise noch behandelt hat). Zudem bin ich schon seit drei Wochen erkältet und habe nächste Woche 7 Klausuren zu schreiben. Ich muss also schleunigst fit werden.

Trotzdem hat mir der Arzt gestern kein Antibiotika verschrieben, weil er meinte, dass das den Magen-Darm-Trakt nur unnötig belaste und mir stattdessen zu Nasenspray und Schmerzmittel geraten.

Jetzt geht es mir heute aber noch schlechter als gestern (mittlerweile sitzen beide Ohren zu statt einem, meine Halsschmerzen machen selbst Trinken zur Qual und ich fühl mich allgemein ziemlich schlapp) weshalb ich nun doch ganz gern Antibiotika hätte.

Daher meine Frage, bekomm ich das in der Ambulaz eines Krankenhauses? Mir schwirrt nämlich im Hinterkopf herum, dass man in Krankenhäusern keine Medikamente und Rezepte mit nach Hause bekommt, sondern dass das ein niedergelassener Arzt machen muss, aber da könnte ich ja erst Montag wieder hin...

Ich hoffe ihr wisst Rat.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

...zur Frage

Amoxicillin Penicillin Erfahrungen?

hey Leute ich hab ne Mandelentzündung und meine Ärztin hat mir heute amoxicillin verschrieben 1000mg

wusste gsr nicht das heutzutage noch Penicillin verschrieben wird...

hat jemand Erfahrungen mit diesem Medikament bin etwas unschlüssig meine mama ist voll dagegen..

hilfe !!!

...zur Frage

Frage zu Amoxicillin 1000mg

Hallo Leute ich habe wegen meiner Mittelohrentzündung das Antibiotikum Amoxicillin 1000mg von meinem Arzt verschrieben bekommen. Das sind ja Filmtabletten. Ich wollte mal fragen ob man die auch im Wasser auflösen kann weil ich nämlich echt ein Problem damit habe diese Riesendinger zu schlucken. Darf man sie jetzt auflösen oder nicht????

LG VGriffin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?