Wie lang und hoch ist ein normales Autokennzeichen?

2 Antworten

Größe des Schildes: max. 520 * 110 mm (= maximale Breite, Höhe exakt festgelegt)

Für alle Kennzeichenschilder gilt:
Eine Mindestbreite der Schilder ist nicht vorgeschrieben, sofern alle jeweiligen Maße und Abstände eingehalten werden. Die Höchstbreiten sind festgelegt. Die Größe der vorgesehenen oder evtl. vorgeschriebenen Anbringungsstelle darf jedoch nicht überschritten werden (es gilt der Originalzustand des Fahrzeugs). Um ein vorschriftsmäßiges Kennzeichen anbringen zu können, muss der Fahrzeughalter aber auch Veränderungen am Fahrzeug vornehmen (nur mit "verhältnismäßigem Aufwand" - im Zweifelsfall muss ein spezielles Gutachten erstellt werden).

Der waagerechte Abstand der Beschriftung einschließlich der Plaketten zum schwarzen Rand bzw. zum Euro-Feld muss auf beiden Seiten gleich sein.

Zwischen dem schwarzen Rand und dem Euro-Feld ist eine Lichtkante von maximal 2,0 mm zulässig, aber nicht vorgeschrieben.

Was möchtest Du wissen?