Wie lang sollten beim Koppeltraining für Triathlon die Lauf- Und Radeinheiten sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Gernot,

die Dauer der Einheiten richtet sich natürlich vor allem nach Deinem generellen Trainingsziel. Für einen Sprinttriathlon sind die Einheiten somit kürzer als für die Langdistanz. Aber ich nehme mal an, dass es Dir um das Verhältnis der beiden Einheiten zueinander geht. Im Großen und Ganzen kommt es darauf an, ob Radfahren oder Laufen Deine stärkere / schwächere Disziplin ist. Die schwächere Disziplin sollte eher länger trainiert werden im Verhältnis zur stärkeren. Außerdem gilt, es nicht zu übertreiben: Also nach einer langen oder harten Radeinheit nicht auch noch volle Lotte zu laufen. Es geht nur darum, die Muskulatur überhaupt an den Wechsel zu gewöhnen und ein Gefühl für die neue Bewegung zu bekommen. Also 20-30 Minuten Laufen reichen da in der Regel. Oder eben 30-45 Minuten Radfahren und 40-60 Minuten Laufen. Das Buch Lauftraining für Triathleten von Ken Mierke widmet dem Koppeltraining ein eigenes, sehr ausführliches Kapitel. Eine Leseprobe findest Du hier: www.sportwelt-verlag.de/Leseproben/Leseprobe-Lauftraining/leseprobe-lauftraining.html Das Buch natürlich auch bei Amazon & Co.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gernot, es gibt verschiedene Arten von Koppeltraining. Willst du vor allem den Wechsel üben, dann fahr zB 5 km Rad und laufe anschließend 2km. Kurze Pause, das ganze 3, 4 oder 5x. Wenn du länger Rad fährst und anschließend einen Koppellauf machen willst, sollte der Lauf deutlich kürzer sein als die Radeinheit. Infos findest du zB hier: http://www.mein-triathlon-training.net/koppeltraining/ lg, Mona

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich, individuell verschieden, typisch wäre z.B. 2h Rad fahren + 30 Minuten laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?