Wie lang muss man Rechnungen aufheben z.B. von Telefon, Strom, Wasser usw. ......

2 Antworten

2 Jahre als Privatmann. Aber Kassenzettel für Bücher, die Du eh nur soundsolange umtauschen kannst - ich weiss nicht, ob sowas irgendwie Sinn macht. Handwerkerrechnungen aber auf jeden Fall z. B. - die solltest Du auf jeden Fall 2 Jahre aufbewahren

nichts davon muss man aufheben als Privatperson, sollte man im eigenen Interesse allerdings aufheben falls mal Unstimmigkeiten auftreten. Nur Rechnungen für Arbeiten die durch Unternehmen ausgeübt wurden.

0
@Gerd2

Gerd, ich war noch nicht fertig gewesen;-) Man muss nix - aber zuletzt aufgeführtes von mir SCHON. Das kommt sogar bei Privatleuten auf die Rechnung drauf - er sollte dieses tun aus Sicherheitsgründen und evtl. um es steuerlich abzusetzen.

0
@Gerd2

Handwerkerrechnungen muß man auch als Privatperson 2 Jahre aufbewahren! Schwarzarbeitkontrolle!

0
@Mismid

andre Meinung hatten wir doch auch nicht, hat Panikgirl doch auch gesagt

0
@Gerd2

Mismid - wegen Schwarzarbeitkontrolle hebe ich ganz gewiss keine Rechnungen auf

0

gar nicht! Nur Handwerkerrechnungen muß man als Privatmann 2 Jahre aufbewahren. Man "sollte" aber alle Qutungen mindestens bis zum Ende der Garantie aufbewahren. Normale Kassenbelege kannst du sofort wegschmeissen oder im Laden liegen lassen. Für Telefonrechnungen gilt das gleiche. Sinnvoll ist es aber aus Kontroll und Beanstandungsgründen diese länger aufzubewahren

Was möchtest Du wissen?