wie lang muss man für Internist/Innere Medizin studieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Studium dauert ca. sechs Jahre, die anschließende Facharztausbildung zum Internisten mindestens fünf Jahre. Eine weitere Spezialisierung zum Fachinternisten, z.B. Kardiologie, Gastroenterologie, Onkologie etc. mindestens weitere zwei Jahre.

Es gibt keinen Studiengang "Innere Medizin", du kannst nur Humanmedizin studieren. Danach arbeitest du in der Regel zwei Jahre bis zum med. prakt. und je nach Richtung noch einige Jahre zum Facharzttitel (mindestens 3)

Zunächst absolvierst Du Dein Grundstudium in Humanmedizin; die Regelstudienzeit beträgt 12 Semester und drei Monate. Anschließend kann die Approbation, also die Zulassung zur Berufsausübung als Arzt, beantragt werden. Anschließend erfolgt die Facharztausbildung, die - je nach Gebiet - zwischen zwei und sechs Jahren liegt.

Du kannst nur Medizin studieren und dann den Facharzt machen für Inneres. Medizinstudium = min 4 Jahre. Facharzt min 3 Jahre. Meist länger.

bis man es hoffentlich auch kann

Was möchtest Du wissen?