wie lang muss ein vater unterhalt zahlen

7 Antworten

In der Regel zahlt man bis zum 25 Lebensjahr,längstens aber bis zur ersten abgeschlossenen Ausbildung !!! ( Unterhaltspflicht besteht im übrigen in gerader Linie ein Leben lang ) Ab dem 18 Lebensjahr besteht barunterhaltspflicht für beide Elternteile,wenn diese leistungsfähig sind und sich das Kind in Schul oder Berufsausbildung befindet.Das Einkommen des Kindes,wirkt sich auf den zu zahlenden Unterhalt aus,das Kindergeld zählt auch zum Einkommen.Bei Ausbildungsvergütung,darf das Kind 90 € für arbeitsbedingten Mehraufwand,wie Fahrkosten und Schul / Arbeitsbedarf,absetzen.

Unterhalt muß bis zum 18 Lebensjahr des Kindes gezahlt werden. Danach muß nur noch eine angemesse Ausbildung zu einen Beruf gezahlt werden, sprich solange sich das das Kind in der Berufsausbildung ( Lehre Schule Studium etc). Eine feste Altersgrenze gibt es nicht. Die Ausbildung ist allerdings zügig abzuschließen.

bis das kind sein 21 lebensjahr vollendet hat

Nö, aber mit 21 endet die mögliche Priviligirung. Kinder unter 21 bei einen Elternteil lebened un in der allgemeinen Schulausbildungs sind minderjährignen Kindern gleichgestellt ( priviligiert).

Unterhaltsanspruch kann aber auch ohne Priviligierung bestehen, die Kinder stehen dann im Rang aber weiter hinten und der Selbstbehalt steigt. Das kann leicht dazu fürhen, das mangels Leistungsfähigkeit dann kein Anspruch mehr besteht.

Ein Vater muss für seine leiblichen, bei der Mutter lebenden Kinder den Unterhalt an die Kindesmutter zahlen bis zum jeweils 18. Geburtstag der Kinder.

Sollten die Kinder darüber hinaus einen Unterhaltsanspruch an die Eltern haben (wenn sie noch zur Schule gehen oder eine Ausbildung/ Studium absolvieren), so müssen sie den Unterhalt dann selbst einfordern - der Vater wäre dann nicht mehr allein barunterhaltspflichtig, sondern beide Eltern.

2

kommmt es darauf an,wie viel der vater verdient? wird es da angerechnet?

0
39
@Blumenkohl23197

Bei minderjährigen Kindern ist die Unterhaltshöhe abhängig vom Alter der Kinder und vom Einkommen des Vaters, sein Selbstbehalt liegt dann bei 1000 Euro.

Der Unterhalt für volljährige Kinder richtet sich danach, wie viel beide Elternteile zusammen verdienen. Wie viel Unterhalt jeder Elternteil vom Gesamtunterhalt zahlen müsste ist dann wieder jeweils von seinem Einkommen abhängig.

0

Was kann man machen, wenn der Vater kein Geld hat um den Unterhalt zu zahlen?

Was kann man machen, wenn der eigene Vater nicht die finanziellen Mittel hat, um für das eigene Kind (19 Jahre) den Unterhalt zu zahlen?

...zur Frage

Auswirkungen von Kindesunterhalt bei Verbraucherinsolvenz , wird gepfändet?

Ich befinde mich im 3. Jahr der Verbraucherinsolvenz und habe 2 Kinder ( 16 und 14 ) , von denen das ältere bis vor kurzem beim Vater lebte . Wir haben uns bislang gegenseitig keinen Kindesunterhalt gezahlt . Die Umstände erfordern es aber nun , dass beide Kinder bei mir leben . Ich erwarte keinerlei Unterhalt vom Vater . Meine Frage ist nun , was aber wenn er doch zahlen sollte ?
Ich würde mit einer Vollzeitstelle ca. 1570€ Netto verdienen . Der Freibetrag bei 2 Unterhaltsberechtigten liegt derzeit bei ca . 1700€ . Kindergeld ist nicht pfändbar , da für die Kinder . Was wäre nun aber , würde der Vater doch Unterhalt zahlen ? Gilt das auch als unpfändbar, da für die Kinder , oder würde mir dann von meinem Einkommen etwas gepfändet?

...zur Frage

Muss er Unterhalt zahlen wenn wir nicht verheiratet sind?

Ich habe eine Frage. Und zwar bin ich schwanger, aber mit dem Vater von dem Kind nicht verheiratet, Muss er Unterhalt zahlen, auch wenn wir zusammen sind?

...zur Frage

muss mein vater unterhalt zahlen, wenn ich freiberufler bin?

mein vater muss mir zur zeit 320eur pro monat unterhalt zahlen. jetzt habe ich vor kurzem als freiberufler angefangen zu arbeiten. mein brutto gehalt liegt bei ca. 1100eur. ist mein vater weiterhin pflichtig unterhalt zu zahlen? mein netto einkommen liegt bei ca 750eur

...zur Frage

Muss der getrennt lebende geschiedene Vater die Klassenfahrt der Kinder zumindest anteilig mitfinanzieren bzw. einmalig MEHR Unterhalt zahlen?

Es geht darum ob er es MUSS - also gesetzlich - nicht ob er es darf oder will.

...zur Frage

Unterhalt trotz neuem Partner?

Hallo, ich hab da mal ne Frage. Ich Habe mit meinem Ex-Freund 2 gemeinsame Kinder. Wir waren nicht verheiratet und er bezahlt für beide Kinder Unterhalt. Ich habe seit längerer Zeit wieder einen festen Partner und wir haben eventuell vor, zusammenzuziehen. Muss der Vater der Kinder dann trotzdem weiterhin Unterhalt zahlen oder muss das dann mein neuer Partner übernehmen? Ich hoffe mir kann jemand helfen :) Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?