Wie lang muss das Jugendamt Unterhalt zahlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo !

Das JA zahlt grundsätzlich nur bis zum erreichen des 12. Lebensjahres. Auch hier wird nur ein Vorschuss gewährt der später zurück gezahlt werden muss. Sollten die EInkünfte des Unterhaltspflichtigen Vaters und Deiner Mutter nicht ausreichen, kann die betreuende Person (Deine Mutter) Sozialleistungen beantragen. Hier der Auszug aus der Info Seite des JA: "Sollte der Leistungszeitraum auslaufen und weiterhin Bedürftigkeit bestehen, so kann der erziehende Elternteil sowohl Kinderzuschlag als auch Hartz IV bzw. Sozialgeld für das Kind beantragt werden." Also bleibt nur der Gang zum Arbeitsagentur. Hier der Info Link: http://www.hartz4hilfthartz4.de/cms/html/hartz-iv-4-antrag.html

Sorry, aber leider kann ich Dir keine positive Antwort geben ! BG

Unterhatsvorschussleistungen sind nur dann zurück zu zahlen,wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist,aber trotzdem nicht zahlt !!!

0
@isomatte

Das ist richtig. Habe auch nicht geschrieben, dass der Unterhaltsempfänger zurück zahlen muss. Es ging hier lediglich um die Dauer der gewährten Leistungen.

0
@stoffdrache

Du hast geschrieben ,, Auch hier wird nur ein Vorschuss gewährt,der später zurück gezahlt werden muss "

Wie sollte man das denn verstehen ???

Weder der Unterhaltsempfänger noch der Unterhaltspflichtige,muss diesen Vorschuss zurück zahlen,wenn er nicht leistungsfähig ist .

0
@isomatte

Stimmt, habe mich wohl ein wenig vertippert ... Sorry :) Nochmal: Der Unterhaltsvorschuss MUSS zurück gezahlt werden. Ist der Zahlungsverpflichtete nicht Leistungsfähig, kann er auch nichts zurück zahlen. Ferner gibt es Verjährungsfristen für die Rückzahlungspflicht. Das JA KANN auf eine Rückerstattung verzichten. Hat der Zahlungspflichtige z.B. einen Bescheid zum Bezug von Hartz IV, ist er NICHT Leistungsfähig. Somit wird auch das JA auf weitere Ansprüche zunächst verzichten. BG

0

Unterhaltsvorschuss gibt es bis zum 12 Lebensjahr,längsten aber bis zu 72 Monate !!!

Wenn das stimmen würde,was dir erzählt wurde,dann würde das Jobcenter die Antragsteller von ganz alleine darauf hinweisen,das das Jugendamt den Unterhaltsvorschuss länger zahlt,als oben von mir angegeben.

Denn diese Leistungen ( Unterhaltsvorschuss ) sind vorrangig vor Sozialleistungen zu beantragen,deshalb würde keiner für seine über 12 jährigen Kinder ALG - 2 ( Sozialgeld ) bekommen,sondern müsste Unterhaltsvorschuss beantragen oder beantragen lassen.

bis 18, soviel ich weiß, außer es hat sich was geändert. Das kannst du aber vom Amt erfahren, die müssen dir die Wahrheit sagen. Wenn dein Vater "Nebeneinkünfte" hat, macht er das sicherlich "schwarz"?????? Wenn das raus kommt, sieht er "alt"aus.

unterhaltsvorschuß vom jugendamt wurde noch nie bis 18 gezahlt .........das war immer schon bis 12 jahre begrenzt bzw. max. 72 monate , je nach dem..........

1

Eltern zahlen keinen Unterhalt. Verklagen?

Meine Eltern sind Unterhaltspflichtig ( ich wohne nicht bei ihnen) wollen aber seid 6 monaten nichts bezahlen. Jugendamt, Polizei etc sagt das ich vor Gericht gehen und sie verklagen muss... Wie lange würde es dauern bis es zu so einer Gerichtsverhandlung kommt und würde ich das Geld der letzten 6 Monate zurück bekommen wenn ich beweise habe das sie seid der zeit nichts zahlen?

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse eine Paarberatung?

Meine Freundin hat sich nach langem endlich von ihren Freund getrennt und ihr ex will 180 Euro Unterhalt für ihre gemeinsame Tochter zahlen nun muss Sie sie aber zum Jugendamt da sie die erste Zeit nicht alleine Schaft mit dem Kind und will die Tage festlegen lassen und hat Sie hat Angst das das Amt ihren Ex Freund mitteilt könnte das er zu viel zahlt obwohl dieser ja kein Kontakt zum JA hat bzw aufnehmen will. Wir sind da so Eure Erfahrung?

...zur Frage

Unterhalt fürs Kind und heimkosten?

Mein Sohn zahlt für seine Tochte an seine Ex 369 € monatlich Unterhalt..Nun wurden ihr die Kinder(2 noch aus der jetzigen Ehe) vom Jugendamt weggenommen. Die Tochter kam in ein Heim.Nun erhielt mein Sohn die Mitteilung vom Jugendamt ,die Heimkosten auch noch zu zahlen. Sein monatl.Einkommen ist nach Abzug des Unterhalts,Miete,Fahrgeld usw.schon weniger als Harz IV. Ist die Forderung berechtigt? Wer weiß Bescheid?

...zur Frage

Wie verhält es sich, wenn der Kindsvater nie Unterhalt gezahlt hat und die Mutter UVG bekommen hat, aber jetzt finanziell in der Lage ist zu zahlen?

Wer zahlt dann das UVG zurück?

...zur Frage

Ist es falsch den Vater auf Unterhalt zu verklagen?

Mein Vater hat mir nie Unterhalt bezahlt und meinen Geschwistern. Ich möchte ihn deshalb verklagen. Meine Mutter möchte aber keinen Unterhalt von ihm. Kann ich darauf als volljährige im Gymnasium bestehen? Ist es falsch ihn deshalb zu verklagen?

...zur Frage

Kein Unterhalt trotz Titel?

Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen und zwar

mein Vater hat so weit ich weiß noch nie Unterhalt für mich gezahlt. Meine Mutter hatte damals einen Titel machen lassen und auch alles vor Gericht gehen lassen. Trotzdem hat er nicht gezahlt das er Harz vier Empfänger ist und wahrscheinlich kein Geld hat. Wie sieht das aus wenn er erbt ? Mir wurde gesagt das wenn er zu Geld kommen sollte würde ich das bekommen da er mir seit zwanzig Jahren viel Geld schuldet. Was kann ich da machen? Das Jugendamt meint ich könne da nix machen da das Erbe ihm gehört ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?