Wie lang kann man offenen Sekt im Kühlschrank aufbewahren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde ihn maximal noch zwei Tage aufbewahren. Danach schmeckt er wirklich nicht mehr. Zum kochen kannst du ihn aber trotzdem noch verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Kohlensäure aus dem Sekt verschwunden ist, ist es zwar kein Genuss mehr, ihn zu trinken, aber man kann ihn noch prima zum Kochen verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einige wochen, es ist halt nur kein zisch mehr im sekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange bis er verdunstet  ist. Genießbar ist er allerdings  nur zwei Tage, verschlossen.  

Das Märchen vom Löffelstiel in die Flasche  bringt nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn einfach so lange aufbewahren und trinken, bis er nicht mehr schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange man möchte. Wenn man einen Löffel verkehrt herum in den Flaschenhals steckt, soll das sogar den Blubb noch ein bisschen erhalten. Ich bilde mir ein, dass das sogar klappt. Über einen Tag zumindest, darüber gibt es aber Berichte in beide Richtungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht sehr lange, verliert Kohlensäure und schmeckt immer weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange der flaschengeist wirkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?