wie lang kann kokain bei einem übergewichtigem nachgewiesen werden

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

solang er beim fahren nicht erwischt worden ist dürfte er den führerschein nicht abgenommen bekommen ( bei seinem gewicht würde ich ihm aber raten trotzdem nicht zu fahren zuliebe den anderen verkehrsteilnehmern) und je dicker ein mensch ist desto länger bleibt es im blut weil mehr masse=mehr zellen die durchblutet werden müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachweisbarkeit:

  • im Urin: 2 – 4 Tage mitunter bis 6 Tage, i.d.R. über Metaboliten.
  • im Blut: ca. 1 Tag

sollte dein Kumpel gegenüber den Polizisten was ausgesagt haben, was den Konsum von Kokain betrifft, oder sollte im Blut doch noch was gefunden werden, trifft folgendes bezüglich der Fsst zu:

Sofern der Konsum harter Drogen nachgewiesen ist, so steht auch die grundsätzliche Nichteignung zum Führen eines KfZ fest; die Fahrerlaubnis wird entzogen. Der Konsum harter Drogen muß nicht zwingend analytisch nachgewiesen werden; die Aussage des Konsumenten ist ausreichend.

Wiedererteilung möglich nach bestandener MPU, in der der Gutachter davon überzeugt werden muß, daß nie wieder harte Drogen konsumiert werden. Dies ist die schwierigste Hürde, denn es erfordert eine intensive Aufarbeitung des Drogenproblems, und es muß schlüssig dargelegt werden, warum ein Rückfall in alte Verhaltens- und Konsum-Muster unwahrscheinlich ist. Dies erfordert nicht nur ein Lippenbekenntnis des Konsumenten, sondern handfeste Ereignisse, durch die eine stabile Verhaltensänderung eingeleitet und unterstützt wird.

Dabei wird der Gutachter den konkreten Fall vergleichen mit den allgemeinen Erfahrungen bei anderen Konsumenten: Aus wissenschaftlichen Studien über viele Einzelfälle kann abgeleitet werden, welche Handlungen der konkrete Konsument ergriffen haben und zu welchen Einsichten er gekommen sein sollte, damit er sein Drogenproblem dauerhaft unter Kontrolle hat.

Eingangsvoraussetzung zur MPU ist ein Abstinenznachweis über mindestens 12 Monate.

Kokain zählt zu den harten Drogen. Der Stoff erzeugt psychische Abhängigkeit und birgt ein hohes Rückfall-Risiko. Entsprechend schwierig wird das Gespräch beim Psychologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nachweisen kann man es auch durch eine haarprobe. das haar ''speichert'' das über wochen. übergewicht spielt da keine rolle. und im blut ist es nach 23 stunden auch noch nachweisbar. und wenn wirklich koks nachgewiesen wurde, wird dein kumpel sich erstmal vom FS verabschieden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das ist so im speicheltest kam ganz leicht der positiv streifen aber ob das im blut noch nachweisbar ist ist die frage, könnte es auch sein das es so wenig ist so das es unter die mindest wert fällt???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

macht keinen unterschied ob er übergewichtig ist ! was drin ist ,ist drin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann bei einem übergewichtigen genauso gut nachgewiesen werden, wie bei einem normalem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?