Wie lang kann ein Zyklus sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zykluslängen zwischen 23 und 35 Tagen sind normal. Das mit den 28 Tagen ist ein Durchschnittswert, der längst nicht auf alle Frauen zutrifft oder auch nur zutreffen sollte. Menschen sind keine Maschinen.

Wenn die Zyklen länger sind als 35 Tage, spicht mal von einer Oligomenorrhoe, seltenen Regelblutungen. Das ist erstmal keine Krankheit und muss nicht behandelt werden. Es kann einfach deine "persönliche Note" sein.

Nur bei Kinderwunsch würde man mal ein bisschen genauer nachsehen, ob regelmäßige Eisprünge stattfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meeew 13.09.2016, 21:27

Aber ist das gut oder schlecht so einen langen Zyklus zu haben?

0
Pangaea 13.09.2016, 21:36
@Meeew

Es ist, wie es ist, das hat mit gut oder schlecht nichts zu tun.

2
Meeew 15.09.2016, 14:48

Ich meine heißt das, dass ich später in in die Menopause komme oder sowas? Weil ja weniger Eisprünge wären.

0
Pangaea 17.09.2016, 11:52
@Meeew

Nein, heißt es nicht. Das ist eine logische Überlegung, aber die Wirklichkeit ist anders.

Frauen, die über Jahre die Pille nehmen, haben überhaupt keine Eisprünge und kommen auch nicht später in die Wechseljahre. 

Stell dir mal vor, du nimmst 20 Jahre die Pille und könntest damit deine Wechseljahre um 20 Jahre hinausschieben und mit 70 noch fruchtbar sein (und verhüten müssen!) ...

0

Der Zyklus kann so lang sein, "wie er will". 

Aus medizinischer Sicht gelten Zyklen zwischen 23 und 35 Tagen als normal. Aber das heißt nicht, dass es automatisch krankhaft wäre, wenn der Zyklus gelegentlich kürzer oder öfter mal länger ist.

In bestimmten Situationen kann der Zyklus durchaus deutlich länger sein, als es im Lehrbuch steht und/oder große Schwankungen aufweisen. Zum Beispiel während der Pubertät, nach dem Absetzen hormoneller Verhütung, nach einer Schwangerschaft/während der Stillzeit oder in den Wechseljahren.

Es gibt da einen Spruch: "Das einzig Regelmäßige an der Periode ist ihre Unregelmäßigkeit." 

Das soll heißen, dass es einfach immer zu Schwankungen kommen kann und der Zyklus eben mal kürzer und mal länger ist. Du bist ja keine Maschine und dein Zyklus ist kein Uhrwerk. 

Nur sehr wenige Frauen haben einen sehr regelmäßigen Zyklus, der innerhalb eines Jahres nur um etwa 3 Tage schwankt. Bei den meisten schwankt der Zyklus innerhalb eines Jahres um bis zu 18 Tage und mehr.

Mit dir ist sehr wahrscheinlich alles in Ordnung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zyklus ist ein empfindliches System. Es gibt sehr vieles was ihn irritieren kann. Wenn du unsicher bist ob du schwanger bist, empfehle ich dir einen Test. Solltest du schon länger Zyklusstörungen haben, solltest du dich an deinen Arzt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meeew 13.09.2016, 21:11

Ohne Sex keine Schwangerschaft also nein davor hab ich keine Angst, sondern das die Länge einfach nicht mehr normal ist.

0
Step44 13.09.2016, 21:15
@Meeew

Wende dich an einen Arzt, der mit dir alles bespricht und dich untersucht. Wenn es grund zur Sorge gibt, wird er es dir dann schon sagen. es ist auch möglich den Zyklus mit der " Pille " zu stabiliseren.

0
Meeew 13.09.2016, 21:23

Wie soll das denn gehen?
Ich hab mich da ja schon mal belesen aber eigentlich soll das im Endeffekt nix bringen die Pille zu nehmen. Wenn man die dann irgendwann absetzt, geht das ganze Spiel nur von vorne wieder los :(

0
Step44 13.09.2016, 21:26
@Meeew

ich bin keine Ärztin. Das muss von einem Gynäkolgen geklärt werden.

0
Meeew 13.09.2016, 21:28

Wie soll ich aber meiner Mutter erklären das ich zum Frauenarzt will? Die denkt sonst was!

0
Step44 13.09.2016, 21:33
@Meeew

Du bist in einem Alter, da solltest du mindestens einmal jährlich zur Kontrolle gehen. Wenn du schon 16 bist brauchst du deine Mutter nicht mitnehmen oder fragen. Du hast das Recht für deine Gesundheit zu sorgen.

Außerdem finde ich deine Mutter sollte eigentlich darauf achten, das du zur Kontrolle gehst. Also rede einfach mal mit ihr.

0
cookie999999 13.09.2016, 21:38

Was wird bei dieser Kontrolle gemacht oder untersucht ? Ich bin 15 und habe Angst, dass meine Eltern zu mir etwas sagen könnten wegen dem ( ich bin neu bei dieser Frage )

0

Zykluslängen von 23 bis 43 Tagen gelten noch als normal - wenn dabei keine großen Schwanungen auftreten. Wenn dein Zyklus alle 35 Tage kommt, ist das sehr regelmäßig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meeew 15.09.2016, 05:49

Naja nein..
Mal sinds 30 Tage, dann auf einmal 36..
Jetzt warte ich schon 37 Tage :0

0
paolita 16.09.2016, 22:41
@Meeew

Okay, dann hast du eine verlängerte 2. Zyklushälfte, was möglicherweise auf Progesteronmangel hinweist. Das kann man ganz gut mit Mönchspfeffer oder auch Zyklustees (z.B. Zykluszaubertee) ausgleichen.

Wie alt bist du denn? Wenn du erst vor Kurzem deine Periode bekommen hast, sind die Schwankungen normal. Der Körper braucht schon einige Jahre, um den natürlichen Rhythmus zu finden.

Ich vermute auch mal, dass du nicht hormonell verhütest? Solltest du vor Kurzem eine hormonelle Verhütung abgesetzt haben, kann das ansonsten auch daran liegen, dass der Zyklus schwankt. Auch das ist normal!

0
Meeew 19.09.2016, 15:40

Werde bald 16 und hab meine Periode kurz nach meinen 13. Geburtstag bekommen. Also schon fast 3 Jahre
Und nein ich verhüte nicht hormonell oder habe damit kürzlich aufgehört.

0
paolita 24.09.2016, 17:49
@Meeew

Ach so, das ist dann in dem Sinne noch relativ normal. Gerade in den ersten Jahren nach der 1. Periode läuft der Zyklus einfach noch nicht so regelmäßig ab.

Das gibt sich aber, du musst deinem Körper einfach Zeit geben. Wie gesagt, ansonsten hilft auch Mönchspfeffer - das aber bitte vorher mit dem Arzt absprechen.

0

heii

Wie alt bist du denn, weil es ist ja normal, dass sie in "jungen Jahren" noch unregelmässig sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meeew 13.09.2016, 21:09

Bald 16 hab sie aber seit fast 4  Jahren jetzt schon und auf vielen Seiten steht nach 4 Jahren würde es regelmäßig werden, weil der Körper alles "gelernt" haben soll..

0
selijan 13.09.2016, 21:10
@Meeew

ah oke, bin 15. Komisch, bei mir waren sie schon fast von Anfang an regelmässig, weiss nicht wieso, es stimmt eigentlich ziemlich auf den Tag genau...

0
Meeew 13.09.2016, 21:14

Du glückliche..
Es ist Mega nervig wenn man nicht mal von Gefühl sagen kann, das sie bald kommen sondern nur von Kalender und dann passiert einfach nix.
Man kann rein gar nix auf lange Sicht planen -.-

0
selijan 13.09.2016, 21:15
@Meeew

ja, glaub ich...also, hast du auch keine Bauchschmerzen usw...?', also keine Anzeichen

0
Meeew 13.09.2016, 21:21

Davor leider nein rein gar nix.
Aber wenns dann los geht, kann ich 2 Tage ohne Schmerzmittel nicht laufen -.-"

0
selijan 13.09.2016, 21:51
@Meeew

ouu;/, naja, bei jedem unterschiedlich. Meine Kollegin musste sich heute sogar übergeben, weil ihr so schlecht war von den Tagen...:(

0

kann bis zu 38 tage gehn ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meeew 13.09.2016, 21:10

Und was wenns mehr sind?

0
missindepend3nt 13.09.2016, 21:10

kann in wenigen fällen auch passieren das ein zyklus ausbleibt... War bei mir am anfang so. Besteht die chance dass du schwanger bist?

0
Meeew 13.09.2016, 21:12

Nein habe weder einen Freund noch irgendwann mal Sex gehabt.  

0
missindepend3nt 13.09.2016, 21:13

Okay ja vielleicht ist er bei dir einfach noch nicht regelmäßig:) wenn dich das nervt kannst du ja die pille nehmen, die sollte helfen

0
Meeew 13.09.2016, 21:19

Die hilft nur das ich keinen wirklichen Zyklus mehr habe. Regelmäßig wäre dann ja nur wegen den Pillen.

Ich meine für den Körper is man dann ja quasi schwanger und bei der Pause isses nur ne abbruchsblutung.
Hab auch gelesen, dass die Pille da rein gar nicht hilft, weil eben der Zyklus eingefroren wird.

0
missindepend3nt 13.09.2016, 21:20

ja nur wenn dich das nervt wenn deine periode dann plötzlich kommt :) wäre eine lösung ob es so gesund ist weiss ich nicht

0

Was möchtest Du wissen?