Wie lang kann ein Standard Ethernet-Kabel maximal sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut Spezifikation darf es bis zu 100 Meter lang sein.

Es dürfen auch noch bis zu 4 Repeater dazwischen geschaltet werden, sodass man auf diese Weise bis zu 500 Meter überwinden kann.

Sind alle Bedingungen der Spezifikation erfüllt und keine übermäßigen Störungen von außen vorhanden, erfolgt die Übertragung mit dem heute üblichen Twisted-Pair-Kabel (z.B. 100BaseT) immer verlustfrei.

Das wäre super. Ich müsste einen Weg von 80m überbrücken. Wäre es da u.U. sinnvoller 2x 40m zu kaufen und einen Router/Switch dazwischen zu klemmen um etwaigen Problem gleich "vorzubeugen"?

Soll keine dauerhafte Installation sein. Nur für eine Veranstaltung an einem Wochenende. Es soll ein Videosignal gestreamt werden.

0
@carbonfragant

Wenn du nicht einen triftigen Grund dafür hast, dann nicht.

Denn die 100 Meter gehen unter normalen Umständen auf jeden Fall, und der Switch würde höchstens eine zusätzliche Latenz bewirken, die theoretisch z.B. zu längeren Ping-Zeiten führen würde (allerdings sind heutige Switches so schnell, dass das wohl kaum messbar ist).

0
@ultrarunner

Bei 80 Metern kann das sinnvoll sein wenn er kein Installationskabel verwendet, sondern nur Patchkabel (was ich vermute) da dürfens nämlich höchstens 70 Meter sein.

0
@user353737

Unter anderem in dem weiter unten verlinkten Wikipediaartikel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ethernet#Kabell.C3.A4ngen

Die selben Angaben findet man aber auch bei den Herstellern und Lieferanten.

Die wenigsten bieten Patchkabel über 70 Meter an, diejenigen die es machen denken sich halt "Nicht unser Problem".

Für Strecken über 70 Meter sollte man nur starres Verlegekabel nutzen. Patchkabel ist eben per Definition erst mal minderwertig, weil es auch nie für solche Strecken ausgelegt war.

0
@Havege

Wikipedia ohne konkrete Quellenangabe - das nenne ich nicht wirklich eine zuverlässige Information. Ethernet ist bis 100 Meter Kabellänge spezifiziert. Die IEEE macht keinen Unterschied zwischen Verlegekabel und Patchkabel.

1
@user353737

Da sind Quellangaben, aber lesen sollte man lernen.

Ethernet ist bei Verlegekabel bis 100 Meter Spezifiziert. Patchkabel =/= Verlegekabel

Die IEE macht da sehr wohl einen Unterschied, nur dass sie nicht die beiden Bezeichnungen verwendet, sondern von den Eigenschaften des Kabels selbst. Denn wirklich definiert ist Patchkabel auch nicht.

Die selben Infos kriegt man übrigens auch von Cisco, kannst dir ja gerne mal deren CCERT Präsentationen ansehen.

Aber behaupte ruhig weiter es gäbe da keinen Unterschied zwischen dem flexiblen Patchkabel und dem starren Verlegekabel.

0
@Havege

Das gesamte Kapitel "Kabellängen" enthält lediglich Quellenangaben zu 10 Gbit.

CCERT sagt mir auch nichts, auch nicht im Zusammenhang mit Cisco. Meinst Du CCENT? In den Unterlagen gibt es nur den Verweis auf die gesamte Segmentlänge von 100 Metern. Die Unterlagen kenne ich nahezu auswendig.

Und richtig, die IEEE kennt die Begriffe Patchkabel oder Verlegekabel nicht. Hier gibt es einen Verweis auf ISO/IEC 11801, dort wird von Kabeln mit bestimmten Eigenschaften ausgegangen, im Wesentlichen ausgedrückt in Klassen bzw. Kategorien. Und ein Cat5e-Kabel ist ein Cat5e-Kabel, egal ob der Anwendungsbereich nun Verlege- oder Patchkabel ist. Die physikalischen/elektrischen Eigenschaften sind identisch.

Vielleicht nennst Du eine konkrete Quelle, wo das zu finden ist?

0

Das kommt darauf an, was Du an Geld ausgeben willst und mit welcher Geschwindigkeit Du arbeiten möchtest.

Aber mit etwas Geschick, besser - das findet auch der Unbedafte Benutzer, findest Du eine Antwort bei Wikipedia.

Ethernet Kabel maximal 100 Meter

Hi Standard Cat3 Kabel max. 100Meter.

Etwas ausführlicher siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Ethernet

Gruß Zyrks

Cat3-Kabel dürfen allenfalls bis 10 Mbit/s verwendet werden. Das ist wohl nicht das, was mit "möglichst hoher Geschwindigkeit" gemeint ist.

0

Was möchtest Du wissen?