Wie lang ist üblicherweise die männliche Vorhaut beim erigierten Penis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Orgrim,

ich denke, dass das bei den meisten so ist, dass die Eichel teilweise frei ist. Damit die Vorhaut auch wenn man einen wirklich Steifen hat, die Eichel ganz bedeckt muss sie schon wirklich recht lang sein, und damit die Eichel komplett frei ist, muss sie auch schon wieder ziemlich kurz sein.

Es gibt also denke ich einfach sozusagen am meisten Möglichkeiten dazwischen, wenn du weißt was ich meine.

Bei mir ist das übrigens auch so, dass man ungefähr das obere Drittel meiner Eichel sieht, wenn ich einen Steifen habe...

Und abschließend: Meine Freundin meint, sie findet es am besten so wie es bei mir ist. Wenn ich die Vorhaut nach hinten mache am Steifen, dann bleibt sie hinten, gleichzeitig ist sie aber auch nicht soo extrem kurz ;P

Gruß,

Melcolm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Orgrim,

es gibt verschiedene natürliche Längen der Vorhaut, bei einigen Männern geht sie bei der Erektion von selbst hinter die Eichel zurück, bei den meisten liegt sie ohne Ziehen zum Teil über der Eichel und bei einigen bedeckt sie die Eichel noch sehr stark. Wichtig ist aber, dass sie - unabhängig wie weit sie von selbst zurückgeht - flexibel genug ist, ohne Schmerzreiz hinter die Eichel zurückgeführt werden zu können, denn sollte dies nicht so sein, könnte die Vorhaut durch die Verengung bei der Masturbation oder dem Sex einreißen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Orgrim
15.07.2017, 19:24

Das es verschiedene natürliche Längen gibt, ist mir schon klar. Wollte aber halt mal wissen, was so die übliche Länge ist.

Danke für die Antwort.

0

Meine Freundin sagt zu mir. die will die blanke Eichel haben, das macht sie geil und darauf hat sie die meiste Lust. Hast du noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?