Wie lang ist man in der Probezeit?

9 Antworten

2 Jahre Probezeit beim Führerschein ist korrekt.

Die Probezeit kann sich auf Grund von Verkehrsverstößen verlängern.

Beachte: Das Alkoholverbot beim Führen von Kfz gilt in der Probezeit UND für unter 21-jährige. Also auch außerhalb der Probezeit, bis man 21 ist.

Welche Probezeit meinst Du? Den Führerschein auf Probe? Da sind es, meine ich, zwei Jahre?

Oder meinst Du im Job? Das wird im Vertrag festgehalten. Ich hatte damals 4 Wochen bei meinem jetzigen Arbeitgeber. Meist sind 3 Monate üblich, aber ich habe auch schon von einem Jahr gehört.

Welche Probezeit?

Arbeit:

Kommt auf den Vertrag an aber ansonsten egal ob Vollzeit oder 400EUR (geringügig) bis zu 6 Monate, wobei die eig immer voll ausgenutzt werden


Führerschein:

2 Jahre, nicht zu verwechseln mit "Fahranfänger".
Die Fahrerlaubnis-Klassen L, M und T sind von der Probezeit ausgenommen.



Was möchtest Du wissen?