Wie lang ist das Korallenriff in Kenia/Mombasa?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Lutschko,

die Korallenriffe vor Afrikas Küste sind recht lang. Im Süden von Mombasa ziehen sie sich viele Kilometer entlang am Dianai-Beach bis runter nach Tansania. Und im Norden bis Malindi und weiter bis Watamu. Ich selbst war von der Tauchbasis Tropical Diving im Bamburi Beach Hotel aus dort tauchen. Cheftaucher Ralf kommt aus Ulm und lebt und taucht dort schon ein paar Jahre. Es gibt wirklich Haie dort nahe der Küste, mehrere Riffhaie ca. 2 bis 2,5 m lang in ca. 20 m Tiefe im Sand liegend und ich sah dort auch in 15 m Tiefe einen 4,5 m langen Walhai vorbeiziehen, ganz nah, mit Berührungsmöglichkeit. Ob man die Haie auch sehen kann ohne zu tauchen, vermag ich nicht zu sagen. Vom südlichen Birthday Reef vor der Einfahrt zur Lagune von Mombasa bis zum Mtwapa Chanel im Norden sind es bestimmt 10 bis 12 km Küste mit Korallenriffen und guten Tauchplätzen direkt vor Mombasa. Schau mal auf der Webseite von Tropical Diving Mombasa nach, da findest Du eine Karte (tropicaldivingkenya.com) mit den Tauchplätzen. Vielleicht kannst Du ja dort einmal Schnuppertauchen und hast Glück. Wenn Du dort tauchen willst, dann besorge Dir bitte in Deutschland bereits bei einem Arzt eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung. Die mußt Du auf der Tauchbasis vorweisen.

Falls Du noch mehr Fragen dazu hast : (Klaus.jorke (at) web.de )

Viele Grüße

Klaus Jorke - Tauchlehrer im Schwarzwald

Hall Klaus,

sehr gut erklärt mit allem was man wissen muss der sich nicht auskennt.

Auch an der Südküste gibt es Riffe und dort kann man ebenfalls Tauchen. Wer es mag auch in den Monaten November bis Januar mit den Walhaien. Sehr interessant und ein super Erlebnis.

Gruss aus Kenia

0

Was möchtest Du wissen?