Wie lang hab ich Anspruch auf Arbeitslosengeld I . 5 Jahre Pflichtbeiträge gezahlt, 53 Jahre alt, 13 Monate krank nach Arbeitsende?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn ich mich nicht täsuche dann wird als ALG grundlage deine letzten 12 gehälter genommen und nicht dein Krankengeld... anspruch hast du normalerweise ganz normal wie jeder 1 jahr da du zuvor mindestens ein jahr am stück gearbeitet und eingezahlt hast... während deines krankenstandes bist du auch offiziel krank und nicht arbeitssuchend... so war es bei einem bekannten... wichtig ist nur das unmittelbare melden wenn man keine arbeit oder kündigung hat oder der vertrag ausläuft... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neugierigne
11.07.2016, 10:06

Danke für deine Antwort. In deiner Antwort stimmt aber was nicht.

Ich habe zumindest 15 Monate Anspruch auf ALG I. Weil Alter > 50 und >30 Monate eingezahlt. Meine Frage ist - einfach ausgedrückt: Frist das bekommene Krankengeld den zeitlichen Anspruch auf ALG I auf? Und - Bekomm ich jetzt weniger Geld weil sich ev. der Arbeitslosengeld- Anspruch nun auf das Krankengeld bezieht?

LG

0

Während des Bezuges von Krankengeld werden ebenfalls Beiträge für die Arbeitsagentur entrichtet. Du hättest also den vollen Anspruch von 12 Monaten AlG 1.

Berechnungsgrundlage sind die letzten 12 Monate vor dem Antrag.

ALG 1 erhältst du aber nur, wenn du dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung stehst, so lange du arbeitsunfähig bist, also nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?