Wie lang dauert es Lungenkrebs selber zu erkennen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi so was kann man nicht so schnell durch eine oberflächliche Diangose abhandeln denn dazu müsste man z. B. eine Gewebeprobe und vorher eine mehrfache Aufnahme deiner Lungen machen.

Der Husten den du da beschreibst ist ehrlich gesagt nichts was dich beunruhigen sollte, denn der kann auch von anderen Dingen herrühren - z. B. Staub oder komische Gerüche (starke Reiniger können z. B. die Atemwege reizen) oder auch Schimmel in der Wohnung der nicht an der Oberfläche zu sehen ist, denn auch das geht auf die Atemwege je nachdem wie stark der Schimmel ist und dessen Sporen in der Luft aufgewirbelt werden.

Aber zurück zu der Untersuchung von deinem Arzt. Wenn der dich abgehört hat und nichts auffäliges gehört hatte kannst du schon sehr beruhigt sein, weil der hat das gelernt und weiß wann da wirklich eine Gefahr drohen würde (also das kann er hören).

D. h. 4 mal Hsusten am Tag ist echt okay.

Bei dir hat er nichts gefunden und das ist ein gutes Zeichen. Raucher die täglich viele Zigaretten rauchen sind übrigens nicht sofort Lungenkrank das ist ein schleichender Prozess der sich über Jahre hinzieht d. h. man kann durchaus sehr alt werden bevor der Körper von Krebs befallen wird. Und  selbst dann ist es oft auch so das nicht alle die rauchen an Lungenkrebs erkranken, denn jeder Körper reagiert anders auf gewisse Stoffe und so kann es sein das sie z. B. nur Kehlkopfkrebs erleiden und danach weiterleben können wenn es rechtzeitig behandelt wird.

Ausgenommen man nimmt reines Gift zu sich wie Zynakalie, denn dann würde jeder Mensch sofort nach der Einnahme ausnahmslos sterben - Nikotin ist auch ein Gift aber eins das der Körper durchaus verarbeiten und erst nach Jahren dem Körper Schaden zufügen kann, denn man teert sich ja sozusagen die Lunge zu.

Aber da gibt es auch noch viele andere Gifte die wir uns täglich aussetzen - Strahlungen z. B. durch Elelktrosmog (darauf reagieren aber nicht alle Menschen deshalb wird es oft belächelt) ich kenne Leute die hatten alle im Radaranlagenbereich gearbeitet (haben die Dinger gebaut) und die sind alle keine 50 Jahre alt geworden weil sie nach und nach an Krebs erkrankten Raucher wie Nichtraucher.

Deine Kopfschmerzen könnten z. B.mit dem übermässigen Konsum verschiedener Dinge zusammenhängen - zuviel Fernsehen, am PC datteln oder permanent mit dem Handy rummachen.

Das stänidge starren auf den TV, den PC Bildschirm oder aufs Handy strengt

dann dein Hirn an weil es sich konzentrieren muss und das verursacht irgendwann Kopfschmerzen - ich kene das auch aber nur ganz selten wenn ich mal wieder zu lange am PC saß.

Achte mal darauf und reduziere das von mal zu mal vielleicht sind die Kopfschmerzen dann irgendwann weg.

Danke für den sehr hilfreichen und langen Kommentar! Er hat mir sehr geholfen :)

0

hallo, dass dein husten von den zigaretten kommt, die du vor anderthalb jahren geraucht hast, ist sehr unwahrscheinlich. zumal du nur drei monate geraucht hast. tatsächlich wirkt deine besorgnis leicht übertrieben, vielleicht hast du sorgen und deine beschwerden sind psychosomatisch? so oder so gute besserung.

Besteht der Verdacht auf eine Krebserkrankung der Lunge, können verschiedene Untersuchungen Gewissheit bringen und die Art des Tumors definieren, so dass möglichst schnell mit einer Behandlung begonnen werden kann. Zunächst wird in der Regel eine Röntgenuntersuchung der Lunge durchgeführt, gefolgt von einer Kernspintomographie. Weiterhin ist eine Untersuchung des Hustenauswurfes auf Krebszellen wichtig, ebenso wie eine Feststellung von Tumormarkern im Blut. Erhärtet sich durch diese Untersuchungen der Verdacht, wird in der Regel eine Lungenspiegelung (Bronchoskopie) durchgeführt, bei der auch Gewebeproben zur Untersuchung entnommen werden können. Aus der Ferne kann man das jetzt schlecht beurteilen, aber mach dir keine Sorgen. Lungenkrebs bekommt man jetzt auch nicht gleich so schnell.. ;)

Lungenkrebs merkt man selbst erst, wenn's zu spät ist. Wenn du wirklich sichergehen willst, dass du keinen hast, MUSST du zum Arzt

danke ok :)

0

Der Husten kommt davon das dein Körper all deine Schadstoffe (Nicotin, Teer) aus deiner Lunge rausbekommen will Am besten nichts machen das wird schon wieder ;) Ps. Mutig und stark von dir nicht mehr zu rauchen

Ja danke :) War wohl einer meiner größten Fehler damals anzufangen.

0

Was möchtest Du wissen?