Wie lang dauert eine Therapie bei Borderline?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kann man nicht sagen.
Kommt auf den schweretyp und natürlich die Person an. Bei manchen nie bei manchen nach paar Jahren und bei manchen tatsächlich Jahrzehnte. Es kommt darauf an wie bereitwillig die Person die Therapie macht und natürlich in welcher geistigen Verfassung sich die Person befindet. Eine Eindämmung findet schon recht früh (Wochen bis Monate) statt. Diese wird dann nach und nach gefestigt.
Auf jeden Fall ist es sehr zeitintensiv und anstrengend aber bei Erfolg natürlich auch lohnenswert und ein Ansporn für mehr
Viel Glück weiterhin und alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den Betroffenen drauf an. Je nach den wie gut oder eben schlecht die Terapie anschlägt, so lange geht es. Wenn es da um dich geht, dann ein kleiner Tipp: Lass dir Zeit bei der Terapie und setzte dich nicht unter Druck, indem du von einer gewissen Zeitspanne ausgehst. So denkst du du MUSST dann und dann mit der Störung umgehen können. Weil, heilen kann man Borderline nicht.

Ps: bin selbst betroffen, hab aber die Terpaie abgebrochen weil es mir nichts gebracht hat. Damit möchte ich dir sagen, das es extrem wichtig ist, das du deinem Terapeut ALLES sagt, was dich beschäftigt. Du musst ihm/ihr vertrauen können. Nur so kannst du erfolgriech eine Terapie machen.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Borderline ist heilbar!!! Auch wenn viele meinen es sei nicht heilbar...

Ich selbst bekam die Diagnose Borderline vor sechs Jahren und seit dieser Zeit bin ich auch in Behandlung. Ich war fast ein Jahr am Stück in der Klinik, was mir sehr geholfen hat. Ich besuchte mehrere Jahre Skillsgruppen. Aber das wichtigste war, das ich immer dran geblieben bin!!!

Der erfolg gibt mir recht, den zu meiner Klinikzeit lernte ich andere Bordis kennen die noch am genau gleichen Punkt stehen wie ich selbst vor fünf Jahren.

Und heute absolviere ich eine Ausbildung zur Genesungsbegleiterin Psychiatrie "Peer" und arbeite in einem betreuten Wohnen für psychisch Kranke Erwachsene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Person an. Ich zum Beispiel muss eine Therapie für 2 Jahre machen. Aber es gibt auch Leute die eine Therapie von einen halben Jahr reicht. Kommt halt darauf an wie es ausgeprägt ist und wie die Person damit umgeht momentan.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Jahre, 2 Monate und 4 Tage.

Mal im Ernst - was erwartest du für ne Antwort auf so ne Frage?! Therapie ist immer individuell, bei der Psyche reicht das von Monaten bis hin zu Jahrzehnten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie schlimm es bei dir ist. Meistens lernt man nur mit den Symptomen zu leben. Gesund wird man (fast) nie ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Monaten bis hin zu Jahrzehnten... Jeder Mensch ist anders da gibt es definitiv keinen Richtwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

40-50 jahre bis zur besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gutefragelucy 30.11.2015, 00:01

was soll das heißen?

0
CocoKiki2 30.11.2015, 00:02
@gutefragelucy

naja, das  es nicht heilbar ist und man es nur durch langwierige therapie eindämmen kann.

1

Was möchtest Du wissen?