Wie lang dauert der H-Entzug?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bleib dabei.

Hab zwar auch ein Handy, das ist aber so gut wie nie an.

Und nicht wirklich jeder hat ein Handy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach kann man nicht so pauschal sagen dass mit oder ohne Handy zu leben 'richtig' ist.

Handys haben diverse Vorteile wie zum Beispiel dass man eben immer erreichbar ist, jedoch kann man es durchaus mit der Handynutzung übertreiben.

Du kannst ja evtl eine Zwischenlösung finden, dass du z.B. unterwegs das Handy dabei hast falls irgendwas passiert, aber zu Hause ausschalten.

Ein 'richtig' oder 'falsch' gibt es finde ich in dieser Situation nicht, muss eben jeder für sich selbst entscheiden! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handy entzug ist eigentlich unnötig. Denn es ist ein alltäglicher Gegenstand! Nutze es eben wenig - aber garnicht ist wirklich nicht notwendig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich dämlich, Smartphones sind super praktisch. Grenze doch deine Zeiten lieber ein wenn du damit so Probleme hast. Und außerdem: Bei "H-Entzug" dachte ich erst an Heroin, lol!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst doch nicht jeder sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?