Gesetzlich zur Aufbewahrung der Kontoauszüge verpflichtet sind Privatpersonen ja nicht, aber man sollte sie schon im eigenen Interesse 3 Jahre lang aufbewahren, schon um eventuelle Unstimmigkeiten bei Zahlungen belegen zu können. Bei den meisten Geschäften beträgt die Verjährungsfrist ja üblicher Weise 3 Jahre.

Falsch, hab gerade mal im Gesetz nachgesehen.

Auch Privatpersonen sind Verpflichtet!!

§ 147 Absatz 1 Nummer 5 Abgabenordnung

"Die folgenden Unterlagen sind geordnet aufzubewahren: sonstige Unterlagen, soweit sie für die Besteuerung von Bedeutung sind"

Bei der Einkommensteuererklärung bist du verpflichtet alles offen zu legen und zu beweisen bzw. glaubhaft zu machen.

Hast du Arztkosten via Überweisung getätigt, so sind diese Kto.-Auszüge für die Besteuerung von Bedeutung!!

Weitergehend könnten Gelder geflossen sein, die in der Steuererklärung nicht angegeben sind. Es liegt also im eigenen Interesse diese Unterlagen aufzuheben!!

Auch beim Wohnungsbau oder bei der Wohnungsvermietung ist dies von Relevanz, genauso auch bei haushaltsnahen Aufwendungen.

§ 147 Absatz 3 Satz 1 zweiter Teilsatz Abgabenordnung spricht aber von 6 Jahren.

Sinnvoll sind aber die 10 Jahre abzuwarten, speziell dann, wenn strafrechtlich bei einer eventuellen Steuerhinterziehungsandrohung (muss ja nicht unbedingt eine vorliegen) eine Strafe von mehr als 5 Jahren drohen könnte.

0

Bankunterlagen und Kontoauszüge: Verträge mit Kreditinstituten sollten grundsätzlich über die gesamte Laufzeit aufbewahrt werden. Andere Bankbelege wie Überweisungen und Kontoauszüge gelten als Zahlungsnachweise für Leistungen und sollten deshalb mindestens drei bis vier Jahre aufbewahrt werden.

Gern beraten Sie die Verbraucherschützer des Landes, individuell zu Ihren konkreten Unterlagen und informieren zu den Verjährungsregelungen.

Für weitere Informationen: Joachim Geburtig, Berater BS Rostock / BS Güstrow

mindest 3 Jahre, denn dann gelten Forderungen als erloschen (als Privatperson)

Denke bitte nicht nur an die privatrechtlichen Angelegenheiten, auch die steuerrechtlichen sind relevant und da sind es mindestens 6 Jahre, maximal 10 Jahre

0

Was möchtest Du wissen?