Wie landet mein Pferd nach dem Sprung auf dem richtigen huf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Über dem Sprung solltest du dir schon bewusst sein in welche Richtung du danach wenden möchtest. Leichte gewichtshilfen zeigen dem Pferd dann auf wo es danach hingehen soll. 

Das Bein sollte auch dran sein, das Innere um zu verhindern dass es direkt in die entsprechende Richtung abkippt, und das äußere kannst du auch leicht zurücklegen (als ob du galopphilfen gibst) wenn dein Pferd erstmal nicht so gut auf nur die gewichtshilfen reagiert. 

Das solltest du aber nur tun wenn du dich selbst über dem Sprung so gut kontrollieren kannst dass du weder dabei aus dem Gleichgewicht kommst, zu weit nach hinten rutschst, die Absätze hochziehst und vorallem nicht beginnst zu klemmen. 

springe bitte nicht ohne einen Trainer da hier niemand deinen Ausbildungsstand oder den deines Pferdes beurteilen kann und keiner weiß ob du die Tipps auch so umsetzen kannst oder an anderen Stellen zuerst arbeiten solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau in die neue Richtung, drück das neue innere Bein schön hin, übe es erstmal auf gebogenen Linien:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAs macht das Pferd von alleine. Wenn es das nicht tut, ist es nicht gut ausgebildet oder es ist nicht gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CarosPferd 21.04.2016, 11:29

Wenn der Reiter unbewusst falsche oder unklare gewichtshilfen gibt landet auch ein gut ausgebildetes Pferd im vom Reiter gesehen 'falschen' Galopp.., wenn dem Reiter nicht bewusst ist wie solche Hilfen überhaupt gehen...

0
Michel2015 21.04.2016, 11:43

Hä? Wie geht das, wohin weiß der Gaul wo ich hin will?

Damit brauchst Du keinen E-Parcour angehen.

0
ponyfliege 21.04.2016, 22:04
@Michel2015

der "gaul" weiss das daher, weil du bereits im absprung deine weitere reitrichtung anvisierst.

bei einem harmonischen verhältnis zwischen reiter und pferd bekommt das pferd diese nuance mit.

0

1.) Nimm Reitunterricht. Dein Reitlehrer sollte dir die Hilfen erklären können

2.) Gewichtshilfe: Verlager dein Gewicht auf die Seite, wo dein Pferd landen soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?