Wie lagert man Tomaten richtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Theresa

Da hast Du ja gleich eine Menge Fragen gestellt. Du bist echt produktiv!

Tomaten haben nur sonnengereift einen gesundheitlichen Wert. Jetzt sind sie nicht sonnengereift, da tust Du besser daran, die Tomaten aus der Dose zu nehmen. Du kannst auch Tomatenmark nehmen. Dafür werden sonnengereifte Tomaten verwendet und sie haben mehr Wert als halbreif geerntete Tomaten.

LG Traudl

Tomaten gehören grundsätzlich NICHT in den Kühlschrank! Bei mir liegen sie einfach auf einem Teller auf der Arbeitsplatte in der Küche - da halten sie eine ganze Woche, reifen nach und gewinnen dadurch sogar an Geschmack.

Tomaten strömen ein Reifegas aus, so dass man sie sogar kaufen kann, wenn sie noch grün sind. Legt man Obst in die Nähe, reift das dadurch auch noch nach.

Soweit ich weiß, mögen Tomaten keine Kälte. Speziell verlieren sie das Aroma und den Geschmack im Kühlschrank und schmecken danach fade.

Deshalb die Tomaten an einem zimmerwarmen, dunklen Ort aufbewahren. Wenn man zu viele Tomaten gekauft hat, dann unbedingt 2-3 Tage vor dem Verzehr wieder aus dem Kühlschrank holen. Dann kann sich der Geschmack wieder entfalten.

Grüße sandra2006

Eine weitere ausgezeichnete Lagerung erhält man durch die Produkte von PEAKfresh.

Die Kunststoffbeutel helfen dir dein Obst und Gemüse auf natürliche Weise länger KNACKfrisch zu halten.

Gruss rorahoch v corpXpress http://corpXpress.blog.de

In der Gemüseschale auf der Arbeitsplatte lagern, zuviel gekaufte lager ich im Keller

Was möchtest Du wissen?