Wie lagert man am besten eine Maler Rolle mit Binderfarbe über Nacht?

9 Antworten

auswaschen braucht ihr schon mal garnicht. einfach in einer plastiktüte rein tun, oder wenn ihr da ein leeren farbeimer da habt, die rollen ohne bügel rein tun mit etwas wasser annässen und deckel zu. ferig

in einen gefrierbeutel packen und in den kühlschrank legen. wenn man die rolle länger aufbewahren möchte, gibt man sie direkt ins gefrierfach...

nim denn bügel runter ansonsten wird es rostig, und wickle es mit einer plastig gut zu

Käse und wurst lagern - die verpackung

Wie lagert man käse und Wurst am besten im Kühlschrank? Ist als Verpackung Butterbrotpapier, Frischhaltefolie, plastikbox am besten?

In plastikboxen bildet sich bei mir immer etwas Kondenswasser. Da muss ich aufpassen dass das Lebensmittel nach mehreren Tagen nicht schwimmt.

Parmesan wird oft in Plastikfolie verkauft. Wurde er vakuumverpackt? Ich vermute es, denn einmal geöffnet, hält sich der käse sicher nicht Monate lang. Ich wüsste es gerne sicher.

...zur Frage

Wie lagert man Winterreifen am Besten?

Hab heute die Sommerreifen montiert. Wie lagert man seine Reifen am besten? Gibt es da was falsch zu machen. Bisher hatte ich sie in Tüten übereinandergestapelt in der Garage liegen.

...zur Frage

Wie Kühlschrank lagern? Offen? geschlossen?

Ich wollte gerne wissen wie man einen Kühlschrank am besten eine Zeit lang lagert (z.b. In der Garage, Keller )ohne das er großartig schimmelt? Habe von einigen gehört Türen offen lassen un von anderen nein blos die Türen zu machen... Wie macht ihr es?

...zur Frage

Abnehmen-Bauch in Frischhaltefolie einwickeln?

Bringt das wirklich wAs , wenn man den Bauch bzw. Die Problemstellen in Frischhaltefolie einwickelt und wenn ja wie lange muss man eingewickelt bleiben ? Am besten über Nacht ?

...zur Frage

Wie lagert man Weinflaschen am Besten?

Kann man Weinflaschen auch stehend lagern oder müssen die liegen?

...zur Frage

Wie kann ich Gegenstände von vornherein gegen Kellergeruch (Muff) schützen?

Ich wohne zur Miete in einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung in einem Haus aus den 1920ern. Die Wohnung ist top, der einfache Keller allerdings alt und feucht, und ich glaube nicht, dass man das so ohne weiteres in den Griff bekommt. Es riecht schon beim Reinkommen etwas muffig.

Nun habe ich allerdings vor, sehr viele Gegenstände für längere Zeit dort einzulagern. Gibt es irgendeinen Weg, sie von Vornherein gegen Muff zu schützen?

Ich dachte da an so Methoden wie mehrfaches Einwickeln in Frischhaltefolie oder Plastiktüten...? irgendwie so, dass es darunter luftdicht abgeschlossen ist. So vom anschaulichen Denken her klingt großzügiges Einwickeln in mehrere Schichten Frischhaltefolie vielversprechend... aber vielleicht gibt es da Erfahrungswerte oder bessere Wege?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?