Wie läuft mittlerweile die Ausbildung zur Erzieherin ab bzw. welche Möglichkeiten gibt es?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten wendest Du Dich an die HWK wegen eines neuen Ausbildungsbetriebes, die haben auch entsprechende Anlaufstellen. Anrufen und durchfragen.

Wenn Du Erzieherin werden willst, dann ruf doch direkt an in der Schule, die können Dir auch entsprechende Betriebe nenne können oder Du gehst zu einem Beratungsgespräch zur Bundesagentur für Arbeit (Ausbildungssuchendmeldung). Für schulische Ausbildung und für ein Studium kannst Du auf jeden Fall Bafög beantragen (versuchen kann man's immer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Abitur bist Du für eine Erzieherausbildung eigentlich überqualifiziert. Dann geh lieber auf eine Fachhochschule und studiere Sozialpädagogik. Da hast Du bessere Berufsaussichten und verdienst auch deutlich mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cocua
22.06.2016, 14:00

Hallo

das finde ich echt unglaublich. Ich komme aus Berlin und hier musst du Fachabitur haben, damit du an einer Fachschule für Sozialpädagogik eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin machen kannst. Ohne Abi ist es hier nicht möglich Erzieherin zu werden.

1

Was möchtest Du wissen?