Wie läuft Hausunterricht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hat dir noch nie jemand etwas am Tisch erklärt? 

Der Lehrer oder die Lehrerin bringt Unterrichtsmaterial mit nach Hause und gemeinsam wird sie mit dir etwas erlernen beziehungsweise üben. Und nach 90 Minuten ist Schluss. Da brauchst du gar keine Angst zu haben... sobald du etwas nicht verstehst fragst du nach und es wird dir erklärt. 

Du hast halt 90 Minuten lang konzentriert zu sein. Das ist der einzige Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo liebe joellasta1,

Normal gibt der lehrer in der schule aufgaben für alle und muss dadurch immer durch das klassenzimmer rumlaufen und jedem gleich viel Aufmerksamkeit geben.

Bei dir ist es so der lehrer ist nur für dich da, er ist wie jeder andere lehrer auch, nur das er halt auf dich gefokust ist. (wie du es ja schon gesagt hasst)

Ich würde das als rießen vorteil ziehen, der lehrer ist immer da wenn ich ihn brauche.

Auserdem klotzt er dich ja nicht die ganze zeit an, wenn du aufgaben hasst setzt er sich auf einen tisch und korrigiert arbeiten oder bereitet neue arbeitsblätter vor. Du müsstest nur nach dem lehrer fragen und er ist sofort zur stelle.

Du brauchst garkeine angst davor haben, der lehrer denkt sich dabei nichts schlimmes, auserdem unterrichtet er ja nicht nur dich. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dann wohl so ähnlich sein wie Nachhilfeunterricht.

Machst Du das schon? Kannst Du berichten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
12.01.2017, 20:41

Für die Psyche besorge Dir unbedingt Vitamin-B-Komplex und Magnesium! Alles in Kapseln. Und laß mal den Vitamin-D-Wert messen.

Mangelsymptome von allen 3 Vitalstoffen sind Depressionen, Angstzustände und so weiter.

Recherchier dazu mal im Internet!

0

Was möchtest Du wissen?