Wie läuft es in einem Swinger club ab?

6 Antworten

Zunächst einmal gibt es Pärchenclubs und Herrenüberschussclubs. In Pärchenclubs werden - wie der Name vermuten lässt - nur Paare eingelassen. In Herrenüberschussclubs erhalten auch Solo-Herren Zutritt - allerdings gegen einen deutlich höheren Eintritt (meist über 100 Euro) als (die seltenen) Solo-Damen (meist gratis) oder Paare (oft nur 50-70 € pro Paar).

Leider führt die Geldgier vieler Betreiber dann dazu, dass einer handvoll Paaren dutzende Männer gegenüberstehen, die wie die Geier durch die Räumlichkeiten streifen und hoffen irgendwo mitmachen zu können.

Oft bleiben die Paare unter sich. Wenn Du Glück hast, dann ist bei den Paaren eines dabei, bei denen die Frau auf Herrenüberschuss steht und sie beispielsweise "vorführt" - also die Herren schlangestehenderweise seine Gattin "beglücken" dürfen.

Mit 27 gehörst Du meist zu den jüngeren Herren - aber das würde eine Frau, die älter ist als Du, nicht abschrecken - solange Du charmant, respektvoll und kein Quasimodo bist. Eine Garantie auf Sex hast Du im Swingerclub jedoch NICHT!

Damit die Solo-Herren, die bemüht sind ihren überhöhten Eintritt wieder hereinzubekommen, die wenigen Paare nicht verscheuchen, haben die Betreiber oft Frauen engagiert, die dafür bezahlt werden, sich um die überzähligen Herren zu "kümmern". Das ist dann eigentlich Paysex, der als Swingerclub kaschiert ist und bei der Du weder die Auswahl noch den Service hast, wie in einem guten Bordell üblich.

Wenn Du alleine losziehst und guten Sex haben möchtest, dann bist Du in einem Sauna- oder FKK-Club besser aufgehoben. Bei diesen im Amtsdeutsch als "bordellähnliche Betriebe" geführten Clubs zahlst Du Eintritt (meist 30-70 Euro) und bekommst dafür Essen und Getränke "flat" sowie die Nutzung der Sauna, Dampfbad, Pool, Whirlpool usw. - und die Gesellschaft von teils über 100 hübschen, nackten Girls, die alle mit Dir Sex haben WOLLEN. Die meisten sind Anfang 20 und vom Typ "nettes Mädel von Nebenan".

Mit ihnen kannst Du Dich in Ruhe unterhalten - ohne Getränke ausgeben zu müssen - und bei Sympathie zieht man sich zu zweit auf eines der Zimmer zurück. Dort kostet dann das Standardprogramm (Schmusen, Kuscheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen & Verkehr) normalerweise 50 € pro halbe Stunde. Bezahlt wird stets NACH der Session - will man bereits VOR dem Sex Geld von Dir, so bist Du im FALSCHEN Laden! Bei Amazon findest Du wertvolle Bücher über Paysex, die Dir nicht nur den Unterschied zwischen Swinger- und guten Clubs erklären, sondern auch eine Menge Lehrgeld und Frust ersparen werden.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

In den Swinger Club gehen fast nur Menschen die 1. Sex haben wollen und 2. Partnertausch und 3. Gruppensex und 4. gleichgeschlechtlichen (meistens Frauen) Sex haben wollen.

Du kannst mit jeder Sex haben, die es auch mit dir will. Ein nein, ist auch da ein nein.

Das Alter spielt jedoch eine unwesentliche Rolle.

Übrigens: Straßenkleidung ist gewünscht. Nackt muss auch nicht sein. Am besten kommst du da mit sexy Wäsche an. 

Such dir im Katalog oder Sexshop etwas aus, was zu dir passt.

Dann noch gute Laune und einen fleißigen Schw mitbringen und einem vergnügtem Abend steht nichts mehr im Wege.

Noch etwas: Ruf vorher an, ob du als einzelner Mann, an diesem Abend rein kommst. Bei zu großem Herrenüberschuss kommen nur noch Paare oder einzelne Damen rein.

Die Kosten auch ruhig vorher erfragen. 

Auch in einem Club sind die Frauen kein Freiwild, und ein Nein muss definitiv akzeptiert werden.

Mit Kumpel in den Swinger Club?

Hallo Zusammen,

also, ich bin männlich 20 Jahre und habe einen Kumpel 23 Jahre.

Wir verstehen uns sehr gut und machen fast alles zusammen.

Letztens saßen wir bei mir im zimmer und haben uns überlegt was man an einem samstag abend machen kann und er hat dann vorgeschlagen, das wir doch mal in einen swingerclub gehen könnten.

wir haben schon viel miteineinder gemacht, dreier mit einer frau, vierer mit 2 frauen (wir sehen beide nicht schlecht aus, deshalb klappt sowas öfter bei uns, wenn wir unterwegs sind)

Naja, wir haben also keine scham voreinander aber ich habe dann doch abgelehnt, weil ich mir eben 3 fragen gestellt habe.

1.Wie alt sind die leute ungefähr in den swinger clubs?

  1. kommen nur paare rein oder auch nur 2 männer?

  2. gibt es da gutaussehende leute? (Müssen jetzt keine models sein aber eben gepflegte menschen)

und könnte man da auch einen dreier mit einer frau haben ohne das der freund oder mann dabei ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?