Wie läuft es bei der Frauenärztin ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst wahrscheinlich gefragt ob du deine Periode hast, wie lange du sie schon hast und wann deine letzte war, ob du sexuell aktiv bist, vielleicht ob Krankheiten oder Allergien bekannt sind und wenn du die Pille möchtest, wird dich ein guter Arzt auch vorher untersuchen. Die Untersuchung ist aber nicht schlimm und tut auch nicht weh.

Du musst auch nicht mit deiner Mutter hingehen, wenn du magst, kann sie auch zum eigentlichen Gespräch und zur Untersuchung rausgehen.

Viel Erfolg! :)

Du hast als erstes ein Beratungsgespräch mit dem FA. Dann erzählst du ihm, dass du die Pille möchtest und er stellt dir ein paar gesundheitliche Fragen und anschließend wirst du untersucht. Dann bekommst du ein Rezept bzw. schon direkt deine Pille. Das war's eigentlich auch schon.

LG Anuket

Was verstehst Du unter unangenehme Fragen stellen. Es wird gefragt, ob Du Deine Regel schon hast und ab wie lange schon. Wie lang der Zyklus ist und ob Du schon sexuellen Kontakt hattest usw. Wenn Du rauchen oder Alkohol trinken solltest, so musst Du das dann auch sagen, wenn Du die Pille haben willst. Denn rauchen und Pille vertragen sich nicht. Aber auch ob Du irgend welche Medikamente nimmst. Einfach mal Fragen aufschreiben, die Du dem Gynäkologen stellen willst.

Also ich war letztens erst das erste Mal beim FA und es war gar nicht unangenehm :) also klar sie fragt intime Sachen aber für mich persönlich ist das kein Ding, da sie Schweigepflicht und so was hat :D untersuchen ist auch gar nicht schlimm glaub mir :)

Was möchtest Du wissen?