Wie läuft es ab, wenn man Leukämie nicht behandelt und darf man als Minderjähriger bestimmen, ob man eine Chemo machen will oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum Ablauf der Krankheit findest doch alles bei Wikipedia & Co (und sie verläuft nicht immer tödlich)

So weit ich weiß liegt die Verantwortung ob Chemo oder nicht bei Minderjährigen in der Hand der Erziehungsberechtigten oder Vormund! Der kann entscheiden ob die minderjährige Person Chemo bekommen darf oder nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nightgirl12 04.01.2016, 02:41

Ich weiß das alles auf Wikipedia zu finden ist, wenn es um den Ablauf der Krankheit geht. Aber ich finde nichts zu dem Ablauf, wenn die Krankheit nicht behandelt wird; also was in dem Fall alles mit dem Menschen passiert. (Außer das er meistens stirbt).

Ja, aber haben die Minderjährigen nicht auch ein Mitspracherecht? Wenn die Eltern wollen, dass das Kind eine Chemo absolviert, das Kind sich allerdings weigert? Schließlich hat jeder das Recht, selber über seinen Körper zu bestimmen.

Danke für deine Antwort :)

Lg

Nightgirl

0
crosshieb 04.01.2016, 02:47
@Nightgirl12

Da ist die Welt relativ gemein! Unter 18 (in manchen Ländern darunter oder drüber) Jahren haben die Erziehungsberechtigten die alleinige Entscheidungsgewalt! Sie können auf die Bitte des Kindes eingehen oder auch eben nicht!

In den USA gab es mal ein Fundamental-Christen Paar die die Chemo ihres 12 jährigen Sohns verweigert haben weil sie glaubten Gott heile ihn! Der Sohn hat vor Gericht geklagt und verloren und ist dann auch am Krebs gestorben! 

0

Was möchtest Du wissen?