Wie läuft es ab wenn man Dateien im Papierkorb löscht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso sollen beim Löschen irgendwelche Dateien drüber geschrieben werden? 

Beim Löschen von Dateien aus dem Papierkorb wird lediglich im System die Information über den Speicherort einer Datei auf der Festplatte gelöscht und der Speicherplatz als frei gemeldet. Wenn du noch mehr Dateien aus dem Papierkorb löschst, entsteht noch mehr als frei gemeldeter Speicherplatz. Aber überschrieben wird da erst mal nichts. 

Erst wenn irgendeine andere Anwendung mal wieder Speicherplatz braucht, weist das System ihm als frei gemeldeten Speicherplatz zu. Ob das dann die zuerst oder die zuletzt "frei" gewordenen Stellen sind, ist eher zufällig. Erst bei dieser Neuzuweisung werden die alten Dateien physisch gelöscht durch das Überschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird nix überschrieben. Was nicht existiert kann nicht überschrieben werden.

Wenn es im Papierkorb gelöscht wurde ist es weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ctest
04.08.2016, 19:03

Nein, dann wird nur der Eintrag in der FAT (dem Inhaltsverzeichnis) gelöscht ... die Daten bleiben auf der Platte, bis sie überschrieben werden..

0

Was möchtest Du wissen?