Wie läuft es ab bei der Freiwilligen Feuerwehr wenn es ein Einsatz gibt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1.
bei uns haben die einen Schlüssel wo nah am Feuerwehrhaus wohnen weil die Relativ schnell da sind und dann aufsperren können.
2.
der Pipser piepst du stehst auf rennst zu deinen Schuhen ziehst die an nimmst auto Schlüssel und gehst in dein Auto und fährst zur Feuerwehr.
parkst dein Auto steigst aus rennst zu deinem Anzug und ziehst den an.
du weißt für was du zuständig bist und setzt dich in das dementsprechende Auto.
wartest bis das ELW als erstes raus fährt und dann fährt ihr der Reihe nach zu dem Einsatz.
also als erstes das ELW dann wenn man ein TLF bei uns braucht das TLF und so weiter also wie die in der Reihe dran stehen so fahren die.
es kommen auch Nachzügler oder es sind mehr im Funkraum die machen bei uns dann das Tor zu.
Auf bekommt man sie bei uns mit einem Strick den man ziehen muss.
zu muss es jemand schieben.

hoffe konnte helfen

Piepser gibt schrillende Töne von sich - Schuhe anziehen - Autoschlüßel greifen - Garagentor öffnen - in den Privatpkw einsteigen und losfahren - unter Beachtung der Straßenverkehrsordnung zum Gerätehaus - dort wild einparken - falls noch nicht offen, Gerätehaus aufschließen - Rolltor öffnen - Schutzkleidung anlegen - Fahrzeug von externer Spannung und Druckluft lösen - ins Fahrzeug einsteigen - Gruppenführer gibt Einsatz durch - aus Gerätehaus rausfahren - kurz nochmal stehen bleiben - einer steigt aus und schließt das Rolltor + sperrt schnell zu - mit Sondersignal zum Einsatz ....

Wartezeit: wenn Auto voll, dann voll

ansonsten: max. 2-3 Minuten, dann Action

Kommentar von Porsche918
27.07.2016, 19:24

Wenn Auto Voll dann voll, klappt tagsüber fast nie, da die meisten weiter weg Arbeiten oder einfach nicht weg von der Arbeit können. Bei uns wird meistens losgefahren wenn die Besatzung im LF 1/5 beträgt

0

Kommt darauf an welcher Einsatz ansteht. Eine Türöffnung mit Eile braucht weniger Personal als ein Feuer. Bei Türöffnung fährt man auch mal mit 1/4 raus. Sonst kurz warten ob noch jemand kommt, dann los.

Es kommt auf den Einsatz an. Manche großen FFW haben vllt auch noch Hauptamtliche Mitarbeiter. oder bei uns ist die FTZ des Landkreises nebenan, da kann der Mitarbeiter auch schon mal alles auf machen.

Erstens hat immer einer den Kommandowagen mit bei der Arbeit oder zu Hause, als Brandmeister vom Dienst. Der fährt bei Alarm direkt zum Einsatzort. Ansonsten je nachdem was los ist. Die "Bereitschaft" der 3 Züge wechselt wöchentlich und im ersten Alarmierungsdurchgang sind dann immer andere dran. (natürlich bei Nachforderung alle, bis zu 120 Leute) ... aber auch hier wird zum Gerätehaus gefahren. Einige wohnen nah dran. Ein Tor geht automatisch auf und meistens hat man dann auch schon Besatzung für 2-3 Autos voll und es wird losgefahren... Nein, nicht jeder hat nen Schlüssel

Ich erzähle dir einfach was von einer Freiwilligen Feuerwehr mit über 400 Einsätzen im Jahr und insgesamt 17 Autos, darunter 2 Drehleiter Baujahr 1970 und 2015.

Wenn die Leitstelle den Alarm raushauen tut , geht zuerst unser Fax in der Zentrale, dann die Melder, und dann der Alarmgong in der Wache.  Also wenn man mal in der Wache ist, und man hört das Fax dann geht in 2 Sekunden der Melder ;).

Ist man daheim steigt man ins Auto und fährt in die Wache. Ist vorne das schiebetor zu, hat man einen Elektrischen Schlüssel um es auf zu bekommen. Also unsere ganze Türen und Tore werden mit einem Schlüssel bedient. Die Tore sind aber auch per PC in der Zentrale bedienbar. Danach zieht man sich um und steigt in das Auto . Abfahrtszeit ist so 5 Minuten um den Dreh.

Du wirst verständigt und musst zur Wache kommen dich dort umziehen und zB. Ein HLF oder so besetzen

Naja wenn der Alarm ausgelöst wird gehen Automatisch die Türen oder die Tore Offen, oder man muss halt auf jemanden mit Schlüssel fahren! Ausgerückt wird wenn möglich wenn das Fahrzeug voll besetzt ist!

Kommentar von wurzlsepp668
22.02.2016, 20:15

wie, die Tore gehen automatisch auf?

ich war bereits bei der Berufsfeuerwehr und auf der Feuerwehrschule, NIRGENDS gehen die Türen automatisch auf ...

0
Kommentar von bauerjonas
22.02.2016, 20:29

Wir haben im Gerätehaus einen Melder hängen, der hat alle Schleifen einprogrammiert, wenn wir einem Alarm bekommem geht der Melder mit, und dieser ist mit der Torsteuerung von userem ELW gekoppelt! Damit man ins Gerätehaus kommt beim Einsatz

1

Was möchtest Du wissen?