Wie läuft eine Umschulung ab die ich von der Agentur für Arbeit bezahlt bekomme?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Jetzt interessiert mich wie so eine Umschulung etwa abläuft ? Hat jemand Erfahrungen?

Ich bin gerade in meiner zweiten Umschulung.

Meine erste Umschulung war die zum Bürokaufmann, die jetzige Umschulung zum Zerspanungsmechaniker.

Die erste Umschulung war echt leicht im vergleich zur jetzigen Umschulung.

Aber jetzt mal zu den Erfahrungen:

Eine Umschulung dauert in der Regel 2 Jahre, kann aber berufsbedingt auch nur 6 Monate oder 1 jahr betragen.

Bei einer Ausbildungszeit von zwei Jahren gibt es in der Regel 6 Monate Praktikum, entweder am Stück oder 2 Praktika( falls es noch was anderes gibt, das weiß ich nicht, ich schreibe von meinen Erfahrungen.

Meine erste Weiterbildung war ganztägig durch den Rententräger in einem Berufsförderungswerk, da es gewollt weiter weg war von meinem Zuhause, war ich dort internatsmäßig; was auch gut war, da ich dort besser lernen konnte.

Jetzt mache ich die Weiterbildung durch die Agentur für Arbeit.

Sie ist auch ganztägig und ich habe nur drei Wochen im Jahr Sommerferien. Jetzt im September nach einem Jahr Schule kommt mein Praktikum, welches ein halbes Jahr dauert. ___________________________________________________________________________

Neben ALG I oder II erhält man Fahrgeld, Bücher werden in der von der Schulungstätte gestellt.

Kosten für Verpflegung wird nicht bezahlt, es sei denn man würde internatsmäßig in der Umschulungstätte untergebracht. ________________________________________________________________________

Auf der Seite der Agentur für arbeit, kann man unten bei:

berufe.net

sich über den jeweiligen Beruf erkundigen, den man erlernen möchte.

Z.B. Bürokaufmann.

Wenn Du wissen möchtest wo man den Beruf erlernen kann, dann gehst Du auf der Hauptseite der Agentur für Arbeit auf:

kursnet

Dort den Beruf und den Ort und Haken bei " Nur Angebote mit Bildungsgutschein" eingeben und es werden die Umschulungstätten so wie die Anfangszeiten der Kurde angezeigt.

Ich habe mir eine Schulunstätte ausgesucht, dort angerufen und man sagte mir, ich könne bzw. ich müsse einen Eignungstest machen.

Den habe ich gemacht und der Bildungsgutschein wurde mir dann ausgestellt.

MfG

johnnymcmuff

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Sie sollten sich vorher genau über den Bereich informieren in den Sie umschulen wollen.

In der Regel kann man einen kostenlosen Eignungstest in der Umschulungstätte machen und mit den Ergebnissen kann kann dann zur Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gehen. Das erhöht dann zumindest die Chance um in dem gewünschten Beruf umschulen zu dürfen.

0

Es kommt drauf an, ob Du von der Agentur für Arbeit eventuell noch aufgefordert wirst, Dich amtsärztlich untersuchen zu lassen. Sollte das nicht der Fall sein, wird von der Agentur für Arbeit geschaut, welche Umschulungen für Dich in Frage kommen und wo diese angeboten werden. Dann wird in Absprache mit Dir eine davon ausgewählt - und Du bekommst einen Bildungsgutschein, also eine Zusage der Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit. Dann wirst Du dort angemeldet.

Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort :)

0
@stern102
Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort :)

Die ist schon eher hilfreich.

0
Sollte das nicht der Fall sein, wird von der Agentur für Arbeit geschaut, welche Umschulungen für Dich in Frage kommen und wo diese angeboten werden.

Oder man macht einen Berufsfindungslehrgang.

0

hallo stern102,

ich empfehle dir dich zu erkundigen, was genau für eine umschulung du machen möchtest. bürobereich ist ziemlich allgemein, es gibt zig kaufmännische ausbildungsberufe, darunter auch welche, die gar nicht (mehr) up to date bzw. von arbeitgebern nachgefragt sind!

meiner erfahrung nach solltest du dich auch bei bildungsanbietern ausführlich beraten lassen. die anbieter sollten zugelassen bzw. zertifiziert sein, damit das amt die kosten auch übernimmt.

bei der auswahl des richtigen anbieters solltest du sehr auf der hut sein, es scheint das sehr große qualitätsunterschiede zu geben. vom BfW würde ich im übrigen abraten. ich habe mich da mal über einen englisch kurs informiert und mir vor ort in münchen angesehen. meinen kurs habe ich dann woanders gemacht und darüber bin ich sehr froh. mein anbieter war spitze und was ich im nachhinein so von anderen schülerinnen über das bfw gehört habe... naja, hörensagen, aber die geschichten waren alles andere als positiv.

ganz wichtig ist auch ein praktikum im rahmen der umschulung, damit du überhaupt den einstieg als quereinsteiger in den bürobereich schaffst!

lg & viel erfolg!

ganz wichtig ist auch ein praktikum im rahmen der umschulung, damit du überhaupt den einstieg als quereinsteiger in den bürobereich schaffst!

In meiner Ausbildung wie auch in anderen ist ein Praktikum Pflicht.

Kein Praktikumsplatz bedeutet Maßnahme wird beendet!

1

Bildungsgutschein abgelehnt was jetzt?

Habe eine 3 Jährige Ausbildung gemacht nach diesen 3 Jahren eine 2 Jährige Fortbildung die Ende Juni diesen Jahres beendet war, 2 Monate bei einer Firma gearbeitet wo ich gemerkt habe das dieser Job für mich nix ist und nun bin ich Arbeitslos da ich gekündigt wurde.

Habe nun aber möglichkeit gefunden neue Arbeit zu bekommen benötige aber einen Bildungsgutschein für eine Umschulung welche mir aber abgelehnt wurde weil ich eine zu gute Ausbildung vorweise und die Vermittlungsvorschläge allesamt gut für mich sein sollen habe der Agentur für Arbeit aber gesagt das dieser Beruf nichts für mich ist und das ist anscheinend nebensächlich

Ich mein die können mich doch nicht zu einer Arbeit zwingen die ich A) Nicht ausführen kann da mir die nötige Erfahrung fehlt und B) Ich diesen Beruf auch nicht ausführen möchte.

Als ich dem Amt damals erzählt habe das Ich schon über 26 Bewerbungen geschrieben habe und alle wegen Mangel an Erfahrung abgesagt wurden, wurde mir nur gesagt dann müssen Sie halt in die Bewerbung schreiben das Sie von dem Arbeitsamt 3 Monate gefördert werden. Das doch totaler quatsch was die da mit einem Veranstallten

Was soll ich nun tun?
Hab ich die möglichkeit irgendwie an den Gutschein ran zu kommen ich mein ich hab sogar schon einen Arbeitsvertrag hier liegen den ich nur dann abgeben kann wenn ich den Gutschein habe zur Umschulung die 10 wochen dauert

...zur Frage

Umschulung durch die Agentur für Arbeit - Prüfungsvorbereitungskurs wer muss bezahlen?

Hallo Ich habe nächstes Jahr meine Abschlussprüfung zur Kauffrau für Büromanagement. Die Ausbildung läuft als Umschulung durch das Arbeitsamt.

Jetzt habe ich Prüfungsvorbereitungskurse von der IHK zugeschickt bekommen.. diese sollen 99€ kosten.

Wie sieht das in dem Fall aus.. muss ich die Kosten tragen oder das Arbeitsamt?

Meine Beraterin hat die Kostenerstattung nämlich bereits abgelehnt da sie keinen Grund sehen, die Kosten zu übernehmen.. obwohl ich in der Zwischenprüfung eine 4 geschrieben habe.

Ich bitte um Rat.

Vielen Dank

...zur Frage

Wer zahlt mein übergangsgeld während der Umschulung?

Hallo, ich kann mein Beruf nicht mehr ausüben. Ich war längere Zeit krank geschrieben und es ging darum, ob ich mein Beruf noch ausüben kann oder nicht. Dies hatte mir nach Monaten zu lange gedauert und ich habe mir wieder eine Stelle gesucht. Nach 4 Monaten ging das dann aber doch schief und ich musste zur Agentur für Arbeit und habe ALG 1 bekommen. Es wurde wieder alles geprüft und auch zugestimmt, dass eine Umschulung notwendig ist! Nun beziehe ich seit ca 5 Monaten allerdings schon HARZ4. Werde ich in meiner Umschulung (start August 2017), weiterhin HARZ4 bekommen oder mein übergangsgeld (68% des letzten voll berechneten Monat als ich gearbeitet habe?

...zur Frage

Wie kann man eine Umschulung/Weiterbildung finanzieren?

Hallo, ich erzähl mal kurz die Lage. Mein bisheriger Arbeitgeber ist/war insolvent und der Betrieb ist seit 30.April 2015 geschlossen und ich bin freigestellt seit 01.05. und gekündigt zum 31.05.2015. Nun hätte ich die Möglichkeit ab 01.06. nahtlos eine Umschulung/Weiterbildung zum Zugbegleiter bei der Bahn zu machen, jedoch brauch ich diesen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit. Ich habe mir im Februar schon einmal einen Termin im Amt geben lassen, da war die Insolvenz schon bekannt, und wollte mich mal wegen Umschulung erkundigen. Doch die Antwort vom Arbeitsberater "Sie haben ne abgeschlossene Ausbildung und es gibt freie Stellen, das kriegen wir nicht durch" Ich bin gelernter Brauer, jedoch will ich diesen Beruf nicht mehr machen. Jetzt die Frage, stimmt die Aussage vom Arbeitsberater? Ich hätte eben schon alles Sicher von Seiten der Bahn plus eine Einstellungsbeabsichtigung der Bahn. Habe ich da gute Chancen das dies beim Arbeitsamt auch durchgeht? Ich habe am 15.5. einen Termin dort. Und wenn nein, welche Möglichkeiten gibt es, so eine Umschulung/Weiterbildung zu finanzieren? Bafög weiss ich schon mal, das dies nicht geht. Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was ist wenn ich berufsunfähig bin?

Also ich bin seit Juli arbeitslos. Zuvor habe ich 13 Jahre in Deutschland gearbeitet. Zuletzt bis 31.01.2012. Vom 02.01.2013 bis 15.06.2013 war ich im Ausland beschäftigt. Meinen Zivildienst habe ich auch mit 13 Monaten in Deutschland abgeleistet.

Jetzt ist folgendes ich bin schon seit längerer Zeit psychosomatisch chronisch krank und mein Arzt gab mir schon seit längerm die Empfehlung eine Kur zu machen und er stellte mir auch immer die Frage ob ich meinen erlernten Beruf noch ausüben kann aber igendwie habe ich immer auf die Zähne gebissen.

Da ich jetzt zum ersten mal arbeitssuchend bin, habe ich mit meinem Arzt eine Kur beantragt - die auch sofort von der deutschen Rentenversicherung Bund genehmigt wurde.

So jetzt meine Fragen:

1.Was ist wenn ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann?

2.Wie wäre dann die richtige Vorgehensweise für die private Berufsunfähigkeitversicherung, die ich seit 1999 zusammen mit einer Lebensversicherung habe?

3.Habe ich Anspruch auf eine Umschulung, falls ja was bekomme ich an Geldern?

4.Könnte ich, falls ich meinen erlernten Beruf nicht mehr ausüben kann, ein Studium das ich vor 10 Jahre angefangen habe wieder aufnehmen, anstatt eine Umschulung in einen anderen Beruf zu durchzuführen?

...zur Frage

Umschulung nach Bandscheibenvorfall...was ist sinnvoll und was hat zukunft?

Hallo zusammen.

Ich (männlich, 28) bin vor kurzem an der Bandscheibe operiert worden und in paar Tagen geht's dann erstmal auf Reha. Ich denk schon ein schritt weiter und möchte gerne wissen welche Umschulung sinnvoll ist und vor allem welcher Beruf Zukunft hat?

Mein Traum wäre gewesen eine Umschulung zum Erzieher, jedoch hab ich die mittlere Reife nicht und das wäre Grundvoraussetzung, hab ich mir sagen lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?