Wie läuft eine Phosphonatsynthese ab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum liest du nicht einfach mal den Wiki Eintrag? Da steht doch schon einiges. 

Phosphonate sind Verbindungen von Typ P(=O)(OH)_2 R, P in der Oxidationsstufe +3. Glyphosat ist ein bekanntes Beispiel eines Phosphonats. Zur Synthese gibt es diverse Methoden. Eine davon ist die Arbuzov Reaktion, das erste Beispiel im Sarin Wiki Eintrag.

Ich hoffe sehr, daß hier niemand auf diese Frage antwortet.

Das mit der angeblichen Chemie-Präsentation glaubt Dir doch niemand.

med24 09.07.2017, 22:57

Sag mal, denkst du, dass ich scharf darauf bin so ein Scheißzeug zu produzieren? Das ist doch krank! Ich möchte nur in meiner Präsentation erwähnen, wie dieser Stoff synthetisiert wird. Mehr nicht......

0
Blazeor 10.07.2017, 09:03
@med24

Ich habe NOCH NIE gehört das man in der Schule oder Uni einem gefährlichen Giftgas eine Präsentation widmet. Und selbst wenn, dann nur im Kontext von Geschichte der Weltkriege und nicht im Detail wie es hergestellt wird. Zum Glück sind diese Informationen nicht so leicht zu beschaffen, ich will nicht wissen wieviele Fanatiker und Extremisten dann auf dumme Ideen kommen würden. Selbst wenn ich es wüsste, würde ich es keinem unseriösen Fragesteller auf GF beantworten, da hier ausser einem Fantasie-Nicknamen nichts über diejenige Person bekannt ist. Wenn du also nicht einmal in der Uni-Bibliothek (so du den Medizinstudent / Chemiestudent bist) etwas darüber findest und dir dein Chem-Prof. nichts sagt. Bist du keiner!

1
MeisterProperCH 11.07.2017, 09:55
@Blazeor

Nur ruhig. Die Synthese von Sarin ist weder besonders kompliziert noch ein grosses Geheimnis, das steht sogar auf Wikipedia. Ich sehe keinen Grund warum das nicht Teil einer Präsentation im Chemieunterricht sein sollte. Ist sicher spannender als die n+1te Version von Eisenherstellung in Hochofen.

Der chemische Hintergrund der Synthese ist das eine, es dann wirklich herzustellen ist  eine ganz andere Geschichte. Dazu braucht es die Substanzen, ein Labor mit - wer hätte das gedacht - entsprechenden Sicherheitseinrichtungen und das technische Know-how. Das dürfte die viel grössere Hürde sein.

0

Was möchtest Du wissen?