Wie läuft eine mündl. Nachprüfung ab?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht vor allem um Anwendungen...alles aus dem Themenbereich der 8. Klasse. Wie genau das mit Definitionen ist, das handhabt jeder Lehrer anders (einige sagen, Anwendungen sind das entscheidende, andere legen aber auch Wert auf "reines Wissen") Ich würde an deiner STelle einfach mal deinen Lehrer ansprechen und nachfragen. Im "Normalfall" (also so, wie ich solche Prüfungen kenne) bekommst du Aufgaben und musst diese in 20 Minuten (glaube ich, vielleicht auch länger oder kürzer) vorbereiten und anschließend den Prüfern mündliche vorstellen (Tafel ist erlaubt, manchmal sogar erwünscht)....anschließend stellen sie dann noch einige Fragen....vielleicht haken die auch schon bei deinem "Vortrag" mal nach, wenn es genauer sein soll....so war es zumindest in der 10. Klasse bei der "normalen" mündlichen und auch beim Abi...alles halb so schlimm, ruhig bleiben, das wird schon ;-)

Ok, dankeschön :) Jetzt hab ich da nicht mehr sooo angst vor, hehe :P

0

Ok, dankeschön :) Jetzt hab ich da nicht mehr sooo angst vor, hehe :P

0

Du musst halt den Stoff der 8.Jahrgangsstufe beherrschen: Definieren und erklären.

Es könnte aber auch eventuell sein, dass du vorher kurz Zeit kriegst, um was auszurechnen und diese Rechnung dann vor dem Prüfungskomitee an der Tafel zeigen und eben dazu gewisse Dinge erklären musst.

Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?