Wie läuft eine konstituierende Vorstandssitzung für einen gemeinnützigen Verein ab?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Informieren was in die Satzung muss / soll (gibt sicher Broschüren. Amtsgericht? Falls Sportverein bei Sportbünden).

Beim Finanzamt informieren was genau in die Satzung muss wegen gemeinnützig. Der Text ist ganz genau vorgeschrieben, aber da gibts eine Broschüre beim FA.

Dann was ihr noch in der Satzung haben wollt (Größe des Vorstands, Einberufungsfrist etc.)

Wenn eure Satzung "steht" einladen zur Gründungsversammlung. Wichtig: Das ist keine Vorstandsitzung denn der Vorstand wird ja dort erst gewählt. Die Gründungsversammlung ist immer eine Mitgliederversammlung!

TO könnte sein:

  1. Wahl des Versammlungsleiter / der V-leiterin
  2. Wahl Protokollführer/in
  3. Beschluss den Verein ... (Name) ... gründen zu wollen
  4. Annahme der Satzung
  5. Wahl des Vorstandes

danach weitere TOP was ihr halt noch beschließen wollt.

Wenn das fertig ist: Mit Satzung, Protokoll und Perso zum Notar gehen (Terminvereinbarung vorher), Notar meldet Eintragung beim Amtsgericht an. Gleichzeitig Satzung an FA schicken und Gemeinnützigkeit beantragen. Ich wünsch euch viel Erfolg.

Indrafin 26.01.2013, 14:41

Vielen Dank für die Mühe, aber die Gründungsversammlung haben wir schon hinter uns. Wir müssen jetzt unsere 1. Vorstandssitzung abhalten. Es ist schon alles andere auf dem Weg...

0

Was möchtest Du wissen?