Wie läuft eine Besichtigung einer Wohnung ab?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Man schaut sich alles genau an. Besser 5 mal als einmal zu wenig jeden raum angucken!

Dann redet man meistens mit dem Makler oder Vermieter noch ein bisschen warum man umzieht was man von Beruf macht etc.

Eigentlich sollte man immer nach einem Umriss mit genauen Daten bekommen. Dann redet man über den Preis und regelt eventuelle Fragen oder Probleme.

Und am Ende vereinbart man einen Termin bis zu dem man sich entscheiden muss ob man das Objekt nimmt oder nicht. Tipp: Man sollte isch ruhig ne Woche Zeit nehmen und GUT überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht weiter aufregend,mach alles clean, dann kommt es auch auf die Intressen des Käufers an,da er ja die Wohnung bekommen soll,ich hab bei meinem Freund,dem Makleerschon erlebt,daß es ein kleines Buffet gab..., aber etwas zu trinken im Haus zu haben ist doch normal.Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Räume genau ansehen, Mängel notieren, Preis abklären, Fragen zu Schimmel und Bauschäden stellen, Fragen stellen, ob in der Nähe in naher Zukunft ein Umbau, ein Strassenbau, ein Geschäft geplant ist.

Und auch mal nachsehen, ob ausserhalb der Besichtigungstermine der Verkehr um das Haus, Lärm und anderes erheblich größer als sonst ist.

Auch nach den laufenden Kosten der Immobilie erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht man da? Na besichtigen...lol Spass beiseite, aber es wäre schon gut zu wissen, ob DU oder jemand Anderes etwas besichtigen will und ob es sich um Vermietung oder Verkauf geht. Ein Unterschied besteht ja schon...der Verkäufer oder Vermieter zeigt eher und der Interessent schaut eher und fragt mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine der bisher vorhandenen Antworten ist unrichtig. Ich als ehemaliger Hausverwalter glaubte Alles zu wissen. Sch...., auch reingelatscht, d.h. nicht vor lauter Begeisterung die Details, Ecken, Winkel und vor Allem, eigene Vorstellungen hinten an stellen. 4x hinsehen, 5x nachdenken und 6x fragen, z.B. Nebenkosten uvm. - Himmelsrichtung- Sonne .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Räume begehen und alle Mängel möglichst schriftlich festhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir am besten eine checkliste mit fragen im bezug auf die wohnung. So vergisst du nichts wichtiges!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst, wenn du über ne Anzeige eine Wohnung gesucht hast, und du sie dir das erste mal anguckst? Dann schaust du dir die Zimmer an, fragst was sie kostet, und überlegst dir, ob dir das alles gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Räume der Reihe nach anschauen, die Pläne besichtigen, über den Preis sprechen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besichtigung für einen Kauf oder zur Miete?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?