wie läuft ein Vaterschaftstest bzw. DNA - Analyse ab und wie lange dauert das Ergebnis?

6 Antworten

beim Kind und Vater werden Speichelproben genommen und das DNA Schema verglichen. Der Test dauert höchstes 3 Tage

33

ist aber ein schnelltest...kostet ziemlich viel

0

Hallo, gibt mehre Möglichkeiten, die einfachste jedoch ist: Man bestellt sich ein kostenloses Testset für einen <a href="http://www.dna-direkt.de" title="Vaterschaftstest, einfach, schnell und günstig">Vaterschaftstest</a> entweder per Webformular oder per Tel. 0800 800 33 99. Von jeder der zu testenden Personen muss eine Probe (Speichel, Haar mit Wurzel etc) gesammelt werden, diese schickt man dann in den beigefügten Probebehältern zurück. Nach Bezahlung erhält man dann das Ergebniss in der Regel binnen weniger Tage per Post an die Adresse seiner Wahl.

4

299,-€ ist doch nicht kostenlos...

0
Vorsicht:

QUALITÄT sollte bei einem Vaterschaftstest oberstes Gebot sein. Schliesslich hängt in den meisten Fällen viel davon ab. Eine recht gute Übersicht über die verschiedenen Vaterschaftstestlabore, sortierbar nach einer Vielzahl von Qualitätskriterien (so auch der Testdauer) findest Du auf http://vaterschaftstest-vergleich.de.

Wie ist der Ablauf einer Vaterschaftsfeststellungsklage?

Ich habe mehrere Fragen: zum einen der Vater meines Sohnes möchte die Vaterschaft nicht anerkennen, anfänglich war er noch bereit zu einem aussergerichtlichen Test doch nun weigert er sich gänzlich und ich muss das ganze Einklagen, er hat allerdings mir gegenüber schriftlich schon festgehalten das mein Kind auch sein Sohn sei, nützt mir das irgendwas?

Die zweite Frage, als ich das erste Mal beim Jugendamt war meinte die Sachbearbeiterin, dass ich und mein Ex Freund die Kosten tragen müssen, sollte es vor Gericht sehen. Wenn mein Ex nun als Vater ermittelt wird (es gibt nur ihn als Möglichkeit) muss ich dann trotzdem die Hälfte der Kosten tragen?

Und die letzte Frage, nach der Geburt meines Sohnes bin ich 500km weit weg gezogen - wenn es vor Gericht geht muss der Vater dann hier vor Gericht erscheinen oder wie sieht das aus? Was geschieht wenn er nicht erscheint?

...zur Frage

DNA Herkunftsanalyse! Wie sicher ist das?

Hallo:)

ich habe vor kurzem eine DNA Herkunftsanalyse gemacht, woher meine Vorfahren stammen und auch meine Gene. Wie sicher ist solch eine Analyse? Kann man sich darauf verlassen? Das Ergebnis war echt sehr interessant.

...zur Frage

Vaterschaftstest Mutter verweigert was tun?

Hallo zusammen ich sitze in einer sehr doofen Situation die sieht wie folgt aus. Mein Freund (ja ich weiß eigentlich sollte ich ihn in den wind schießen) ist fremdgegangen. Die andere Frau ist schwanger und verheiratet aber lebt von ihrem Mann wohl getrennt. Jetzt behauptet sie das mein Freund der Vater ist was ich aber nicht glauben kann da wir seit 4 Jahren versuchen ein Baby zu bekommen es klappt nicht ich hab mich testen lassen alles ok. So die Mutter von dem noch ungeborenen Kind will kein Vaterschaftstest machen lassen behauptet aber trotzdem das er der Vater ist und will im Krankenhaus aber Vater unbekannt angeben. Jetzt meine Fragen wie können wir die dazu bringen das sie einen Test machen lässt ? Ich will einfach beweisen das er nicht der Vater ist das kann einfach nicht sein. Aber sie hat überall bekannt gegeben das er es wäre aber sie keinen Test zustimmt und ihn dann wenn das Kind geboren ist vor die Wahlstellen will entweder er sieht das Kind und trennt sich von mir oder er wird sein angebliches Kind nie sehen. Was können wir tun? Seit neun Monaten verzweifel ich bitte helft mir. Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Durch Kind die Vaterschaft aberkennen lassen (Kukuskind?)?

Eine Cousine von mir (17 Jahre alt), hat die Befürchtung das ihr Vater nicht ihr Vater ist. Die ganze Situation in der Familie ist sehr angespannt, eigentlich gab es nie so ein richtig Familiäresverhältnis. Sie befürchtet es, da es von beiden Seiten der Familie immer wieder so andeutungen gegeben hat, das ihr "Vater" nicht ihr Vater ist. Es gibt Gerüchte das die Mutter schon (noch sehr früh) Schwanger war als sie ein Verhältniss mit dem "Vater" einging und es ihm so qasi untergeschoben hat. Der Vater hat sich immer sehr passiv verhalten, er hat nie mt ihr gespielt und ihr vorgelesen, auch Zärtlichkeiten die zwischen Vätern und Kindern normal sind gabe es laut ihr nicht. Sie hat ihn auch nie Papa genannt weil er das immer unterbunden hat. Als ob er es gewusst hätte das sie nicht seins ist, jedoch ist ihre Mutter eine sehr herrische fast schon tyranische Frau und ich denke er wollte einfach keinen Ärger haben.

Ich würde ihr gerne helfen, jedoch findet man im Internet nur Infos für "Väter" nicht für die Kinder. Ich habe irgendwo gelesen das ein Kind spätestens zwei Jahre nach dem 18. Geburtstag, einen Vaterschaftstest fordern kann. Kann sie wenn sich die Gerüchte bestätigen und er nicht ihr Vater ist, eine aufhebung der Vaterschaft vor dem Gericht beantragen? Ich frage so konkret nach weil sie meinte sie will nicht das er für sie zahlen muss wenn sie nicht mal sein Kind ist und auch das Väterlicheverhältniss nie da war.

Danke und Sory für den langen Text

...zur Frage

Vaterschaftstest vom gericht angeordnet Wie lange muss ich bis zu termin warten. ?

Ich hatte im Dezember ein Gerichts Termin für vaterschaftstest.. bzw wo es um die Anerkennung geht und da der Vater nicht da war worde jez ein Vaterschaftstest angeordnet.. Mir wird ein Termin zu geschickt.. Wie lange muss ich warten.? (Wichtige Frage ) Und was wird genommen Speichelprobe ?

...zur Frage

Dauer des DNA-Tests

Ich stecke derzeit in einen Vaterschaftsanerkennungsverfahren. Nun muss ich nächste Woche mit meiner Kleinen zum DNA-Test. Weiß vieleicht jemand wie lange es dann dauert bis das Ergebnis da sein wird? Danke schonmal. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?