Wie läuft ein Umzug bei Grundsicherung ab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich schwadroniere mal. Die Leute können doch den Antrag auf Grundsicherung in Bayern stellen. Wenn das genehmigt ist, könnten sie dem betreffenden Amt kundtun, den Wohnsitz nach NRW zu verlgen. Dazu bräuchten sie von Di einen Mietvertrag - ohne Unterschrift - , den sie dann am künftigen Wohnort einreichen. Den Wohnort kann jeder frei wählen.

Das ist mein Vorschlag, ob er so duchführbar ist, weiss ich leider nicht.

KarinBeckerBonn 29.10.2017, 19:10

Die Leute bekommen in Bayern bereits Grundsicherung. Soweit ich weiß muß man den Antrag aber am Wohnort stellen. Mir scheint, man kann die Grundsicherung nicht einfach "mitnehmen". Das ist ja das Problem. Ich möchte als Vermieterin keinen Vertrag unterschreiben, wenn derjenige der zahlt, nämlich das Amt nicht zugestimmt hat, andererseits bekommen sie die Zusage erst, wenn sie hier bereits wohnen.

0

Die Leute sind wohl Renter ?

Die bekommen auf jedenfall ihre Grundsicherung weiter u es ist nicht wie bei H4 dass man erst den Umzug bewilligen lassen muss.

Sie können sich ja ohne wohnung nicht ummelden. Also brauchen sie den Vertrag um sich beim Sozialamt zu melden u dort die weiterführung zu beantragen.

Manche Vermieter nehmen sich auch das Recht u rufen vorherige Vermieter an um zu klären ob alles geklappt hatte mit Miete und so.

Ihre Rente müssen sie auch rechtzeitig ummelden dass die Zahlung reibungslos voran läuft.

Was möchtest Du wissen?