Wie läuft die Theorie Prüfung ab Fahrschule?

1 Antwort

Alo du gehst in einem Raum,
und musst die Prüfung "schreiben". Sind diese Multiple choice aufgaben, an tablets.

Die Prüfung ist in 3 Teile gegliedert,
20 Fragen Grundwissen
10 Auto spezial
10 motorrad spezial (egal ob A1, A2 oder so).

Wie genau sich die Fehlerpunkte errechnen weiß ich nicht mehr, aber wenn du die Grundwissensaufgaben und Autoaufgaben richtig hast und beim Motorrad Spezial 12 Fehlerpunkte, hast du den Autoteil bestanden, aber bist beim Motorrad durchgefallen.

Fahrlehrere macht zu wenig fahrstunden -> fahrschule wechseln?

hey,also ich mach grad den A1-Führerschein. Theorie hab ich schon seit nem monat bestanden. das problem sind die praktischen Stunden, ich hab so ca. 6-8 absolviert, habe praktische fahrstunden seit april !! der fahrlehrer ist zwischendurch einfach mal 2 wochen im urlaub, der andere fahrlehrer, der sozusagen eher als "aushilfe" arbeitet, ist nur einmal mit mir gefahren. nach ner fahrstudne mit ihm hat er danach gesagt, er ruft mich an um nen weiteren termin auszumachen, aber der anruf kam nie. jetzt, wo der fahrlehrer wieder vom urlaub da ist, hat er mir nen termin nächste woche gegebn, mit den begründungen, dass er mit den leuten fahren muss, die prüfung haben, und weil am donnerstag feiertag ist. ich versteh schon dass er mit ihnen fahren muss, aber es wird sich doch noch ein termin finden. denn so viele machen auch wieder nicht praktische prüfung. ist doch komisch oder? jetzt wollt ich euch fragen, ob ich eurer meinung nach einfach die fahrschule wechseln soll, der fahrlehrer sollte ja selbst langsam mal bemerken, dass es so nicht weiter gehen kann...

...zur Frage

Führerschein - Theorie Prüfung: Was erwartet mich da genau?

Ich muss meinen Ausweis und 60 Euro mitbringen zu der TÜV-Stelle. Muss ich noch was wichtiges mitbringen? Wie läuft es da so ab? Ich habe von meiner Fahrschule eine Lern-CD gekauft und kann (fast) alle ca. 1000 Fragen! Aber ich habe gelesen, dass da andere Fragen dran kommen ...

...zur Frage

Probleme bei Theorie Prüfung (Führerschein)?

Hallo

Ich mache momentan meinen Führerschein für A1 und BF17.

In meiner Fahrschule müssen Vorprüfungen abgelegt werden, bevor man zur offiziellen Prüfung zugelassen wird.

Diese Vorprüfung besteht aus 3 Prüfungen mit je 30 Fragen. Diese müssen nacheinander abgelegt werden und man darf pro Prüfung nicht mehr als 10 Fehlerpunkte haben.

Eigentlich ja ganz gut, da höhere Erfolgschancen.

Ich habe aber das Problem, das ich die erst Prüfung problemlos ablege, danach aber total viele Fehler mache. Kann mich einfach nicht mehr konzentrieren.

Gibt es da etwas gegen? Seien es Tipps oder Tabletten.
Ich will diese blöde Prüfung endlich bestehen.

Lg und Danke im voraus

...zur Frage

Was nach bestandener praktischen Prüfung?

Moin Leute!

Wollte nur kurz fragen, ob man nach bestandener Prüfung noch mal zur Fahrschule muss. Eigentlich hab ich ja alles. Ich konnte mich von meinem Fahrlehrer zwar nur sehr flüchtig verabschieden, da direkt nach der Prüfung der nächste Prüfling kam, aber das wäre für mich kein Grund noch mal zur Fahrschule zu gehen, da er nicht der gerade der Netteste war...

Deshalb: Hab ich was verpasst und muss da noch mal hin oder bin ich jetzt tatsächlich "frei"? :D

Besten Dank!

LG

...zur Frage

A1 beenden und A2 nach zwei Jahren aufbauen günstiger?

Hallo Zusammen,

Ich steh momentan vor einer kniffligen Entscheidung und bräuchte Eure Hilfe, undzwar folgendes: Ich habe letztes Jahr am 31.8 meine theoretische Führerscheinprüfung Klasse A1 absolviert aber hatte aufgrund einer ziemlich unstrukturierten Fahrschule, in der die Fahrlehrer mehr im Urlaub als am ausbilden waren. Nun stellte ich mich heute bei einer neuen Fahrschule vor, die mir empfohlen wurde. Nach einer Probefahrt sagte der Fahrlehrer mir, dass es für mich viel günstiger sei jetzt direkt den A2 Führerschein an zu streben, als erst den A1 um dann nach 2 Jahren den A2 aufzubauen. Er sprach davon, dass dies günstiger für mich sei, da ich mit meinem Können welches ich sporalisch in der alten Fahrschule angeeignet hatte nur ganz grundlegend sei und ich besser damit beraten wäre direkt von den Grundlagen, die ich habe, direkt zum A2 zu gelangen, als erst über diesen Umweg. Es wäre günstiger, auch wenn ich die Theorie sogesehen wiederholen müsste, da die A1 Theorie ja nicht für Klasse A2 gilt, da ich mir direkt ein großes Motorrad kaufen könnte, welches ich ggf. Nur auf 35kw drosseln müsste und nicht erst eine 125ccm und anschließend eine große Maschine. Und auch würde ich mir in 2 Jahren die Prüfungsvorbereitung + Prüfung sparen.

Jetzt zur eigentlich kurzen Frage: Ist es, wie der Fahrlehrer empfiehlt, günstiger direkt den A2 zu machen oder rät mir der Fahrlehrer nur aus "Geldgier" dazu?

Vielen Dank für Eure Antworten!!!

...zur Frage

Fahrlehrer hat mich absichtlich durch die Prüfung fallen lassen was tun?

Hi ihr lieben, ich habe folgendes Problem, ich fang mal von vorne an. als ich mich in der Fahrschule "XY" anmeldete war alles ok. Die Theorie habe ich mit 0 Fehlern sofort bestanden, als ich allererste Fahrstunden genommen hatte war alles ok, ab der 3. Fahrstunde schrieh mich mein Fahrlehrer immer an "wie doof ich doch zum fahren sei" ich hatte bei den um die 30 Fahrstunden gemacht und er ließ mich nie die Sonderfahrten machen, (weil ich angeblich zu unsicher sei) dann rief mein Mann bei der Fahrschule an und beschwerte sich über den Fahrlehrer weil er mich ständig anschrieh nie mit mir Grundlegendes geübt hatte & mich für die Sonderfahrten blockte da meine Theorie innerhalb 3 Monate ablaufen würde dann das nächste ich durfte mit einem anderen Fahrlehrer fahren war angeblich alles in Ordnung. ab und zu mal meckerte er hier und da verunsicherte mich sehr indem er immer sprach "ich bekomm ein zu viel" oder "mach doch mal die Augen auf" als ich allerdings auf nem Verkehrsübungsplatz war, war alles in Ordnung zwar nicht perfekt aber das lernt man ja auch alles ganz genau, wenn man sein schein hat dann haben die Fahrlehrer 2 Monate mit mir nur Normale Fahrstunden genommen weder Sonderfahrten noch sonst was. nach 2 Monaten wurde es eng für den Fahrlehrer 12 sonderfahrten mit mir zu machen vorallem da der Fahrlehrer noch im Urlaub gegangen is also alles in 2 Wochen Absolvieren haben wir getan gestern hatte ich 3 Nachtfahrten hintereinander. Heute hatte ich meine Prüfung die Allerdings nur 2 min dauerte als erstes musste ich ne Runde um die Fahrschule fahren danach bin ich wieder zur Fahrschule gefahren war alles ok, klar war ich aufgeregt aber wusste wie ich zu fahren hatte. ich sollte zunächst dann so lange vor der Prüfung im Auto warten wo es hieß "ich muss mal eben noch was besprechen" Fahrlehrer stieg aus nach 15min kam der Prüfer mit dem Fahrlehrer wieder wir fuhren ne 30er Zone einmal um die Fahrschule rum um auf die Hauptstraße zu gelangen ich wusste dass ich weiter links fahren musste weil die rechte Spur mit Parkenden Autos bedeckt war, ich machte schulter blick und den blinker an um nach links zu lenken ich fing an nach links zu lenken um genug abstand zu haben, dann griff plötzlich der Fahrlehrer ein ins lenkrad wo ich eben nach links weiter ziehen wollte (angeblich zu weit rechts gewesen) Prüfung beendet. zum Schluss kam dann nur ein "SORRY" was er sich ehrlich gesagt schenken kann. für mich ist die Sache durch,aber was kann man gegen so was nur unternehmen? bzw kann man das melden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?