Wie läuft die Speicherung der Erbinformationen in Chromosomen ab?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Chromosomen sind einfach nur 1-2 "aufgewickelte" DNA-Fäden. Die DNA enthält die Erbinformationen, in den sog. codierenden Abschnitten wird dann ein komplementäres Abbild eines DNA-Einzelstranges als mRNA erzeugt. Auf dieser mRNA befindet sich ein "open reading frame" (ORF), das ist der Bereich zwischen einem Startcodon und dem nächsten Stoppcodon (Codon = 3 Basen), in diesem ORF sind nun Basen als Codons angeordnet und jedes Codon steht für eine Aminsäure (siehe Codonsonne). Aus den Aminosäuren werden dann Peptide/Proteine aufgebaut und ermöglichen das Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also an sich befindet sich die DNA halt auf den Chromosomen, wo alles in der Basensequenz mit den 4 Basen (Cytosin, Guanin, Adenin, Thymin) gespeichert ist.

Wenn du tatsächlich an dem Vorgang interessiert bist, dann google mal "DNA Replikation " oder meinst du wenn ein neuer Organismus entsteht? 

Ich kann mir aber kaum vorstellen,  dass man zu letzterem nichts findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Franziska01 30.11.2015, 21:15

Wie dumm ich bin :D. Bei deinem ersten Satz ist mir das alles klar geworden :D. Danke für deine Antwort :)

0

In der DNA. Die DNA besteht aus einer Doppelhelix, die kannst du dir wie eine Sprale vorstellen. Sie besteht aus einem Zucker-Phosphat-Gerüst und hält immer zwei Basen zusammen. Beide Basen werden auch Basenpaare genannt. Ein Basenpaar besteht aus zwei immer gleichen Basen. Guanin und Cytosin | und Adenin und Thymin sind immer ein Basenpaar. Diese können nicht gemixt werden, sodass zum Beispiel Thymin mit Cytosin zusammen ist. Doch die Reihenfolge wie diese Basenpaare aneinander liegen ist Unterschiedlich. Zum Beispiel können zuerst C&G, C&G und danach erst A&D und dann nochmal C&G kommen. Das bestimmt wie die Erbinformationen gespeichert sind, und wie du schlussendlich aussiehst. Du musst dir die DNA als eine Bauanleitung deines Körpers vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KatjaTjarks 30.11.2015, 20:50

(Nicht aus Wikipedia)

0

Was möchtest Du wissen?