Wie läuft die Osmose ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt Membranen (Häute) die für Wasser durchlässig sind, für andere Sachen (zB gelöste Ionen) aber nicht. Durch die Brown'sche Molekularbewegung werden die Teilchen ständig herumgeschubst. Wenn auf einer Seite der Membram eine höhere Konzentratiom von etwa Salzen ist, wird dieseausgeglichen. Wasser kann die Membran durchdringen, Salz jedoch nicht. Es wird jetzt so lange Wasser auf die salzigere Seite gelangen, bis die Konzentration gleich ist - oder sich ein so hoher Druck aufgebaut hat durch das Ungleichgewicht der Masse. 

Zusammenfassung: Membran nur für manche Stoffe passierbar, Konzentration der nicht passierfähigen Stoffe wird angeglichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.biologie-schule.de/osmose.php

In den ersten zwei Absätzen ist so ziemlich alles erklärt. Wenn du dann noch Fragen hast kannst du dich gerne noch mal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TolgaTn
23.02.2017, 17:16

Vielen dank war ein hilfreicher beitrag 👍🏼

1

Was möchtest Du wissen?