Wie läuft die Nierenstein Zertrümmerung ab?

3 Antworten

hallo, ich habe auch nierensteine. Vor einer woche hatte ich wieder einen schmerzhaften stein abgang, mit schiene. nun bin ich wieder zuhause und habe eine blasenentzündung, habe die schmerzen so satt...nun soll ich auch zum steine zertrümmern , habe grosse angst davor.

Eine Nierensteinzertrümmerung, man nennt sie im Fachjargon auch "Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie" (extrakorporal=von außerhalb des Körpers erfolgend; Lithotripsie=Steinzertrümmerung) ist ein durch Stoßwellen bzw. Ultraschallwellen vorgenommener mechanischer Behandlungs-Vorgang. Dabei werden die "Steine" mittels Röntgen oder Sonographie genau lokalisiert und der Behandlungsvorgang wird somit genau beaufsichtigt. Die zertrümmerten Konkremente (Steinchenpartikel) können dann die ableitenden Harnwege meist ohne große Komplikationen und Schwierigkeiten passieren und Deinen Körper wieder verlassen, das geschieht also auf ganz natürlichem Wege und verursacht keine größeren Schmerzen. Heute ist diese Behandlungsmethode routinemäßig im Einsatz und hat eine Erfolgsrate von etwa 80%. Vermutlich sind die Steine, die bei Dir gefunden wurden, 2cm oder über 2cm groß, deshalb wurde die Harnleiterschiene gelegt. Nach Abschluß der Behandlung wird diese Schiene wieder entfernt. Die Behandlung dauert bis zu einer Stunde, meist ist dazu keine Narkose erforderlich und die Gabe von Beruhigungsmitteln und Schmerzmitteln ist ausreichend. Wünsche Dir alles Gute und hab´ keine Angst, geht alles gut!;-)

Mir ergeht es ähnlich ich war auf Reha (Rücken) bekam dort Nierenkoliken zum Glück war in der Rehaklinik auch eine Urologie. Der Urologe hat dann per Ultraschall zwei Steine festgestellt. Um ganz sicher zu gehen wurde ich zwei Tage später auch geröngt mit Kontrastmittel. Der Uro stellte jetzt eine stumme Niere rechts fest. Ich kam sofort in ein Krankenhaus kam da um 14 Uhr an und um 18 Uhr wurde mir eine Harnleiterschiene gelegt. Am nächsten Tag war ich schon wieder in der Rehaklinik. Das alles war vor ca. 4 Wochen heute war ich zu Hause (die Reha ist beendet) beim Urologen wieder Ultraschall und Röntgen die Schiene muss noch drin bleiben und am Montag muss ich in eine Klinik dort soll der Stein zertrümmert werden. Der Urologe meinte nach der Zertrümmerung soll ich mich wieder bei ihm melden er gibt mir dann einen Termin für die Entfernung der Schiene. Also bleibt die Schiene während der Zertrümmerung und auch danach drin. Der Uro meinte der Stein wird so zerkleinert das die Trümmer auch trotz Schiene raus kommen. Am Montag weiß ich mehr und kann euch mehr darüber schreiben

Wie läuft das Entfernen von Polypen ab?

Meiner Tochter 8 Jahre sollen die Polypen entfernt werden. Wie läuft das ab ? Wieviel Tage muss Sie ins Krankenhaus ? Gibt es Risiken ? Bekommt Sie Vollnarkose ? Wird Sie nach der OP große Schmerzen haben ? Wie werden die Polypen entfernt ? Wachsen Polypen nach ?

Ich freue mich über jede Antwort.

...zur Frage

Nierenstein 4 mm in Mitte Harnleiter?

Hallo , vielleicht weiß jemand weiter oder hat mit sowas mehr Erfahrung ,wie bereits zuvor berichtet ,Hatte mehrfach Blut im Urin habe daraufhin Blut untersuchen lassen plus psa ,alles top. Dann habe ich ein Nativ CT machen lassen alles ohne Befund außer ein 4mm Stein rechte Harnleiter auf S1? Mitte glaube ich .Habe keine Schmerzen , ab und zu Harndrang aber ich trinke auch 4l am Tag .War beim Urologen und der wollte gleich eine blasenspiegelung ((ct sagt alles Sauber ) dann die Prostata begutachten (CT sagt nicht vergrößert) und dann den Stein(Harnleiter Mitte) 4mm zertrümmern ,dann eine art Schlauch einlegen um die Trümmer abzutransportieren. Nun auf meine Frage an Ihn, kommt diese sporadischen Blutungen im Urin (rötliche Färbung )vom Stein ,meinte Er -ist möglich, Er sei sich aber garnicht so sicher ob das Blut sei ,weil die Urinuntersuchung sauber war . ?! Auf einen spontanabgang oder konventionelle Behandlung ist er garnicht eingegangen und wollte einen Termin in 3Wochen anberaumen mit 2Tagen Krankenhaus (bin privat Patient)?!?!

was kann ich tun -op will ich nicht —-

Danke

...zur Frage

Wiederholt Nierenstein. Kann es also sein, dass ein neuer Nierenstein im Anmarsch ist?

Hallo. Hatte vor 3 Wochen eine nierenkolik. Der nierenstein wurde mir in einer op entfernt. Nun habe ich das Gefühl das mit meiner Niere was nicht stimmt. Leichte schmerzen setzten ein und mein Urin ist sehr trüb. Kann es also sein das ein neuer nierenstein im Anmarsch ist? Oder kann das auch was Bakterien mäßiges sein. Möchte nicht gleich wieder zum Arzt da ich angst habe wieder ins Krankenhaus zu müssen. Wäre über antworten sehr sehr dankbar.

...zur Frage

Nierensteine / Schwanger

Hallo!

Ich würde gerne Wissen wie lange eine schwangere Frau im Krankenhaus bleiben muss ungefähr... wenn sie Nierensteine hat? Was ich weiß ist dass sie flüßigkeit durch die venen bekommen.. (kleiner Nierenstein der aber kolikarte schmerzen versursacht)

ich bedanke mich für jede antwort :)!

...zur Frage

Nierensteine, Schmerzen in nähe der Blase harmlos?

Hey, Ich hatte vor ca. 1. Nierenstein, weshalb ich starke Schmerzen hatte und beim Arzt war. Vorher wusste ich nicht das es ein Nierenstein war. Der arzt hat durchs Ultraschall gesehen das noch ein 2. Nierenstein ebenfalls sehr klein da war. Er hat mir empfohlen das ich viel trinken solle. Heute hab ich schmerzen auf der Blase, keine Besonders Starken, recht leichte in der Nähe der Blase halt. Auf Toilete war mein urin leicht dunkel gefärbt, sollte ich nochmal zum Arzt oder ist das harmlos und is morgen wieder weg. Beim pissen habe ich keine Schmerzen. Währe gut, wenn mir einer weiter helfen. ( Schmerzen sind keine Wirklichen schmerzen, ehr ganz ganz leichte und dazu ein komisches Gefühl)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?