Wie läuft die Berufsschule ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist genau wie andere Schulen auch. Du musst Pünktlich da sein.

Du musst im Unterricht mitmachen, bekommst Noten, schreibst Arbeiten, wirst auf die Abschlussprüfung vorbereitet.

Wenn du fehlst musst du eine Entschuldigung vorlegen, je nach Betrieb muss diese auch vom Cheff Unterschrieben werden.

Je nach Betrieb und Schule hast du entweder 2 Tage in der Woche Schule oder Blockunterricht. Den Rest der Woche gehst du arbeiten, teilweise sogar noch nach der Schule wenn du nur wenige Stunden hast.

Kommt ganz darauf an welche man Besucht. Aber eines ist klar, es werden die wichtigstens Sachen wiederholt und man muss auch neues dazu lernen. Praktisches lernt man erst nach ein paar Wochen kennen ;) So war es bei mir aufjedenfall.

MFG

Kommt natürlich darauf an welchen Beruf du erlernst und wie die "Schüler" dort so sind. In meiner Klasse, lerne "Mediendesign" ist das mit einer "normalen Schule" zu vergleichen.

Du hast 90 Minuten Unterricht und dann erst Pause und ein Schultag kann 8 Unterrichtseinheiten haben a 90 Minuten.

Schüler kommen, Lehrer kommt, Unterricht, Lehrer und Schüler gehen.

nein berufsschule ist scheiße

Was möchtest Du wissen?