Es ist ein Chemischer vorgang. Die Blutkörper basieren auf Eisen und haben das Bestreben sauerstoff aufrunehmen um zu oxidieren. Die dünnen lungenblächen sind Sauerstoff und CO2 durchlässig.

Nach der Aufnahme wird das gesättigte Blut durch den Körper gepumpt und landet je nach blutbahn bei Orgenen, Gehirn oder Muskeln. Der Sauerstoff reagiert durch elektrische impulse mit dem Energieträger Fett, Eiweiß oder Zucker. Das Resultet ist eine art Verbrennung, was den Zellkörper dehnt.

Die Blutzelle trägt nun co², welches es los werden will. Möglichkeit hierzu bekommt es bei neuem kontackt mit sauerstoff, welches es erneut in der Lunge aufnehmen kann. Hierbei stößt das Sauerstoffatom das Co2 molekül ab, welches beim ausathmen abtransportiert wird.

Was möchtest Du wissen?